Bedingung mit Platzhalter

07/01/2011 - 14:22 von bianca maier | Report spam
Hallo liebe Formel-Profis!

In einem Formulargestalter kann ein berechneter Ausdruck erstellt
werden, indem Spaltennamen aus einer Tabelle ausgewàhlt werden. Diese
Werte werden dann wie beim Seriendruck untereinander dargestellt. Die
Basisformel (die funktioniert ) sieht so aus:
IF(NKDetailIBDataSet.KBBEZ='NAME XY',1,0)

Statt „ NAME“ soll nun aber ein Wortteil wie „* XY *“
berücksichtigt werden.
Dachte mit LIKE könnte das uU gehen etwa so:
IF(NKDetailIBDataSet.KBBEZ=LIKE' %XY%',1,0) - immer ERROW unkonw
funktion

Auch mit Abwandlungen - oder andere Formeln:
IF(ISERROW(FIND('% XY %', NKDetailIBDataSet. KBBEZ,1)),1,0)
If(ISERROR(SEARCH('* XY *',NKDetailIBDataSet. KBBEZ,1)),1,0)
IF(MID(NKDetailIBDataSet.NAME,1,3)=' XY ',1,0)
IF(LEFT(NKDetailIBDataSet.KBBEZ,1)=' XY ',1,0)

Die im Netz gefundenen Bsp. bezogen sich stets auf eine Zelle –
vielleicht liegt da das Problem – aber obige if-Formel funktioniert
ja auch trotz dass die Berechnung nur auf den „ Spaltenname“ .Bezug
nimmt.

FRAGE
Wie müsste die Formel dargestellt werden, damit das geht - hat wer
bitte Rat ?

I like your answers *g*
Danke
bia
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
07/01/2011 - 14:39 | Warnen spam
Hallo Bianca,

Am Fri, 7 Jan 2011 05:22:22 -0800 (PST) schrieb bianca maier:

Auch mit Abwandlungen - oder andere Formeln:
IF(ISERROW(FIND('% XY %', NKDetailIBDataSet. KBBEZ,1)),1,0)



bei Find brauchst du keine Platzhalter. Probiers mal so:
=IF(ISNUMBER(FIND("XY",NKDetailIBDataSet.KBBEZ)),0,1)


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen