Befehl für Makro gesucht

12/11/2007 - 08:45 von Detlef | Report spam
HAllo @ all

Ich versuche mit einem Makro automatisch eine Abfrage in MSQuery zu starten,
und danach einen Bereich in dem Formeln stehen automatisch ausfüllen zu
lassen, soweit wie eben Daten vorhanden sind. Der Makro sieht so aus :

Range("I2").Select
Selection.QueryTable.Refresh BackgroundQuery:=False
Range("A2:H2").Select
Selection.AutoFill Destination:=Range("A2:H5000")
Range("A2:H5000").Select

Mir geht es jetzt um das autom. Ausfüllen. In oben dem Makro füllt er ja nur
die Formeln von A2:H2 aus bis zur Zeile 5000. Wie muss man den Befehl
umàndern, damit er immer soweit ausfüllt, wie Daten vorhanden sind ? Also
wenn bis Zeile 6000 Daten aus MSQuery ausgelesen wurden, soll A2:H2 bis
A2:H6000 ausgefüllt werden, wenn bis Zeile 7000 Daten ausgelesen wurden, soll
A2:H2 bis A2:H7000 ausgefüllt werden.

2. Frage : wie lautet der Befehl, um nach dem Ausfüllen die erste freie /
nicht belegte Zelle in der Spalte A auszuwàhlen ?

Excel 2003 wird verwendet.

Danke und Gruß

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
12/11/2007 - 09:02 | Warnen spam
Grüezi Detlef

"Detlef" schrieb:

Ich versuche mit einem Makro automatisch eine Abfrage in MSQuery zu starten,
und danach einen Bereich in dem Formeln stehen automatisch ausfüllen zu
lassen, soweit wie eben Daten vorhanden sind.



Hmm, kannst Du in den Optionen der Abfrage nicht festlegen, dass die Formeln
in den angrenzenen Zellen automatisch aufgefüllt werden?

Dann könntest Du auf ein Makro verzichten...

2. Frage : wie lautet der Befehl, um nach dem Ausfüllen die erste freie /
nicht belegte Zelle in der Spalte A auszuwàhlen ?



(ungetetstet) kannst Du das so versuchen:

Range("A65536").End(xlUp).Offset(1,0).Select


Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel (@Web-Interface)
- MVP für Microsoft-Excel -

[Win XP Pro SP-2 / xl2003]

Ähnliche fragen