Befehl laeuft im Script nicht aber aussserhalb!

29/02/2008 - 08:40 von Stefan Sprungk | Report spam
Ich habe das folgende skurrile Problem. In einem Skript sollen zwei
Hashwerte von Sicherungsdateien erstellt werden. Einmal ein MD5-Hashwert
der lokalen Datei und dann ein Hashwert der ubertragenen Datei. Die
Hashwerte werden in zwei Dateien zu Testzwecken abgelegt. Der Lokale
Befehl im Skript funktioniert nicht aber ein àhnlicher Befehl remote
klappt. Gebe ich den lokalen Befehl vorher durch "echo" aus, kopiere ihn
in die Shell und lasse ihn ausfuehren laeuft alles prima. Die
Kommunikation mit dem remote-Server laeuft ueber ssh, scp usw mit Hilfe
von Zertifikaten.

Zur Erlaeuterung fuege ich den folgenden Protokollauszug hinzu. Der
Befehl mit den Namen "befehl2" (Lokale Hashwertbildung) laeuft
ausserhalb des Skripts aber innerhalb nicht. Man beachte die
Fehlermeldung. Der Befehl mit den Namen "befehl5" (Remote
Hashwertbildung) macht innerhalb des Skripts keine Probleme.

Leider kann ich im Augenblick keine Ursache finden. Fuer einen Tipp
waehre ich wirklich sehr dankbar.


bash-3.00# cat protokollauszug
Pre-Exit-Skripten abgeschlossen.
befehl2=/usr/local/bin/MD5-solaris /systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive > /systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive.MD5
MD5 1.1.3 (c) 2002-07 by Matthias Withopf

/systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive = cb067785f38c41bc0fc134e47b419369
No file found for file specification '>'!
No file found for file specification '/systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive.MD5'!
1 file checked.
sv6666_system_vollsi 100% |******************************************************************************************************| 1750 MB 03:39
befehl5=ssh root@falster /usr/local/bin/MD5-solaris /images_solaris/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive > /images_solaris/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive_remote.MD5



Achso die technischen Daten fehlen noch. Beim Betriebssystem handelt es
sich um SUN Solaris 10 (SPARC) und bei den Shells um die bash.

MFG Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
29/02/2008 - 08:41 | Warnen spam
Stefan Sprungk :
bash-3.00# cat protokollauszug
Pre-Exit-Skripten abgeschlossen.
befehl2=/usr/local/bin/MD5-solaris /systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive > /systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive.MD5
MD5 1.1.3 (c) 2002-07 by Matthias Withopf

/systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive = cb067785f38c41bc0fc134e47b419369
No file found for file specification '>'!
No file found for file specification '/systembackup/FlashArchives/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive.MD5'!
1 file checked.
sv6666_system_vollsi 100% |******************************************************************************************************| 1750 MB 03:39
befehl5=ssh /usr/local/bin/MD5-solaris /images_solaris/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive > /images_solaris/sv6666_system_vollsicherung_2008.02.28.flash_archive_remote.MD5



Achso die technischen Daten fehlen noch. Beim Betriebssystem handelt es
sich um SUN Solaris 10 (SPARC) und bei den Shells um die bash.



Poste den Teil des Scripts noch, dann kann man dir auch helfen.

Und vergiss nicht die erste Script-zeile, den Cronjobauszug und
die Login-shell des Users anzugeben.

Es gibt immer wieder Id^WLeute, die eine {t}csh als Loginshell
misbrauchen und mit sowas dann entsprechend auf die Schnautze
fallen. Vor allem fuer den root user (solche Idioten muss man mit
Neuinstallation von Solaris10 ueber Bandlaufwerke an einem Dec VT320
Terminal bestrafen.)

Juergen

Ähnliche fragen