Befehle an COM1 senden

29/06/2012 - 10:29 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

ich muss einen Beamer zeitgesteuert an- und wieder ausschalten und kann das
laut Manual über die serielle Schnittstelle tun. Das ganze Ein- und
Ausschalten funktioniert auch aus einem Hyperterminal schon mal problemlos.
Dazu muss ich die Kommandos POWR 1 oder POWR 0 absetzen. Zwischen dem
Kommando POWR und seinem Parameter {0|1} sind drei Leerzeichen zu tippen.

Wie kriege ich das jetzt zB in einer Commandshell hin, eines dieser
Kommandos an die serielle Schnittstelle COM1 zu senden? Das wàre nàmlich
die Grundvoraussetzung für eine Batchdatei. Ich hab mal ganz naiv das
Kommando 'echo POWR 1 > com1' abgesetzt aber da erhalte ich ein Zugriff
verweigert zurück (CMD ist als Admin gestartet). Wenn ich das abzusetzende
Kommando in Gànsefüsschen schreibe, gibt mir zumindest der echo Befehl
diese auch mit aus und das wàre falsch. Welche Möglichkeit habe ich die
Leerzeichen im Kommando zu maskieren?

Und als zweites noch die Frage, ob ich die serielle Schnittstelle noch mit
dem mode Befehl initialisieren muss? Die Einstellungen sind Standard. Wenn
ich aber zB noch das Kommando 'mode com1:9600,n,8,1,r' zum initialisieren
der Schnittstelle benötige, wie hànge ich da noch meinen eigentlichen
Befehl dran?

Thx & Bye Tom
"Manches Gewissen ist nur rein, weil es nie benutzt wurde" (Robert Lembke)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
29/06/2012 - 10:37 | Warnen spam
Thomas Wildgruber wrote:
Wie kriege ich das jetzt zB in einer Commandshell hin, eines dieser
Kommandos an die serielle Schnittstelle COM1 zu senden? Das wàre nàmlich
die Grundvoraussetzung für eine Batchdatei.



Eine Möglichkeit (nur eine, bestimmt kann man das in PowerShell
oder àhnlichem genauso machen) wàre:

http://search.cpan.org/~bbirth/Win32-SerialPort-0.22/lib/Win32/SerialPort.pm

/ralph

Ähnliche fragen