Begriff für Teilfunktionen mehrstufiger Funktionsverkettungen?

22/10/2016 - 22:14 von IV | Report spam
Hallo,

wie werden in einer mehrstufigen Funktionskomposition die einzelnen
Funktionen genannt, bzw. wie könnte man sie nennen, also in
f_1(f_2(f_3(...(f_n(x))...))) die einzelnen f_i mit i=1,2,3,...,n?

Komponentenfunktionen?
Glieder?
Teilfunktionen?

Ist eine nicht verkettete Funktion eine Verkettung erster Stufe, oder
nullter Stufe?

Danke.
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
22/10/2016 - 23:17 | Warnen spam
"IV" writes:
wie werden in einer mehrstufigen Funktionskomposition die einzelnen
Funktionen genannt, bzw. wie könnte man sie nennen, also in
f_1(f_2(f_3(...(f_n(x))...))) die einzelnen f_i mit i=1,2,3,...,n?



Ein Teil einer Funktionskomposition zu sein ist keine
Eigenschaft einer Funktion, da ein und dieselbe Funktion
sowohl als Teil einer Funktionskomposition als auch als
Nichtteil einer Funktionskomposition auftreten kann.

Ein Funktion ist eine Menge von Paaren.

In einer Komposition sind die einzelnen Teile natürlich
Komponenten.

Jedoch muß Du bedenken, daß eine Komposition zu sein,
keine Eigenschaft einer Funktion ist.

Beispielsweise ist

+(2) = -(-(2))

. Die identische Funktion »id« kann man also einmal als
Nichtkomposition »+« schreiben und einmal als Komposition
»-«. Daher ist es keine mathematische Eigenschaft dieser
Funktion komponiert zu sein, es ist nur eine Eigenschaft
der Notation.

In der Notation

f(g(x))

ist »g« ein Teil eines Argumentes, »f« aber nicht.

Ist eine nicht verkettete Funktion eine Verkettung erster Stufe, oder
nullter Stufe?



»erster«, da es in der deutschen Sprache kein »nullter«
gibt. Siehe auch

http://www.purl.org/stefan_ram/pub/null

(bei 403 über Google probieren).

Ähnliche fragen