bei apcupsd untere Spannungsgrenze verringern

04/11/2011 - 18:53 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

in einer Nachbarschule làuft (u.a.) der apcupsd und "betreut" eine APC
Smart UPS 420.

Vormittags zeigt die Logdatei viele "Wischer"; für 1 bis 2 Sekunden
übernimmt die USV.

Wir vermuten, dass die auf 208 V eingestellte untere Spannungsgrenze der
indirekte Auslöser ist, es könnte sein, dass diese Grenze zu oft
unterschritten wird.

Làsst sich diese Untergrenze (ein wenig) reduzieren?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schütz
05/11/2011 - 08:21 | Warnen spam
Helmut Hullen schrieb:

Làsst sich diese Untergrenze (ein wenig) reduzieren?



Hallo Helmut,

mein Kontakt mit dem apcupsd ist schon etwas her, deshalb kann ich Deine
Frage nicht konkret beantworten. Allerdings denke ich, dass diese Grenze
nicht verschoben werden sollte. Falls die Marke von 208V tàglich
mehrmals unterschritten wird, dann sollte man schleunigst den
Stromversorger kontaktieren. Das ist nicht normal und auch nicht in
Ordnung, dahinter könnte sich ein größeres Problem verbergen.

Ist das ganze in einem Industrieunternehmen? Laufen da größere Motoren
oder andere Anlagen?


Viele Gruesse
Helmut



Schultze

Der Mensch hat die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt kàme auf die Idee, eine Mausefalle zu konstruieren.
aus d.c.o.u.a.m

Ähnliche fragen