Forums Neueste Beiträge
 

Bei Zugriff auf Netzwerkfreigabe wird Passwort verlangt, Cl: XP-Home Win 2K Server

26/05/2009 - 11:25 von Klaus Gerhardt | Report spam
Hallo,

- der W2K Server ist Domainserver
- auf dem Server gibt es eine Netzwerkfreigabe, sowohl bei Freigabe als
auch bei Sicherheit hat der Domain-User Vollzugriff (habe ich Testweise
auch mal für Jeder vergeben aber o. Unterschied)
- Der gleiche Benutzer mit dem gleichen PW existiert auf dem XP-Home
Client und dem W2K Server
- auf dem Cl. ist das freigegebene Laufwerk gemappt
- wenn man nach dem Rechnerneustart im Explorer auf das gemappte
Laufwerk klickt, kommt ein Dialog der den Benutzername und das PW
abfragt. (Kommt so aber auch in der Netzwerkumgebung)

Wie bekomme ich diese Abfrage weg?

Danke und Grüsse
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
26/05/2009 - 11:41 | Warnen spam
* Klaus Gerhardt (Tue, 26 May 2009 11:25:16 +0200)
- der W2K Server ist Domainserver



Was heißt das? Domànen Controller oder Mitglied einer Domàne?

- auf dem Server gibt es eine Netzwerkfreigabe, sowohl bei Freigabe als
auch bei Sicherheit hat der Domain-User Vollzugriff (habe ich Testweise
auch mal für Jeder vergeben aber o. Unterschied)
- Der gleiche Benutzer mit dem gleichen PW existiert auf dem XP-Home
Client und dem W2K Server



Nur weil der Benutzer gleich heißt, ist es noch lange nicht der gleiche
Benutzer: domain\user != computer\user.

- auf dem Cl. ist das freigegebene Laufwerk gemappt
- wenn man nach dem Rechnerneustart im Explorer auf das gemappte
Laufwerk klickt, kommt ein Dialog der den Benutzername und das PW
abfragt. (Kommt so aber auch in der Netzwerkumgebung)



Aha. Und was passiert, wenn du das eingibst? Hast du dann Zugang?

Wie bekomme ich diese Abfrage weg?



XP Professional verwenden. Oder den Client dazu bringen sich mit domain
\user statt host\user zu authentifizieren (Stichwort saved credentials).

Thorsten

Ähnliche fragen