Bekenstein-Hawking Entropie

05/02/2010 - 16:50 von pmichalicka | Report spam
Nach Bekenstein-Hawking ist die Entropie gegeben durch:

S = kb*A*c^3/(4*hbar*G) siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hawkin..._Hauptsatz

Wenn sich unser Universum nun mit R ~ t^2/3 ausdehnt, dann ist wegen A
~ R^2 ~ t^4/3 eine Zunahme der Entropie mit der Zeit in Potenz t^4/3
erforderlich ?

Wie erklàrt man das ??
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Most
04/02/2010 - 00:49 | Warnen spam
pmichalicka writes:

Nach Bekenstein-Hawking ist die Entropie gegeben durch:

S = kb*A*c^3/(4*hbar*G) siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hawkin..._Hauptsatz

Wenn sich unser Universum nun mit R ~ t^2/3 ausdehnt, dann ist wegen A
~ R^2 ~ t^4/3 eine Zunahme der Entropie mit der Zeit in Potenz t^4/3
erforderlich ?

Wie erklàrt man das ??



Deine Frage setzt voraus, dass das Universum ein schwarzes Loch wàre und
die Topologie einer Kugel besàße. Beide Voraussetzungen sehe ich nicht
erfüllt.

Andreas.

Ähnliche fragen