Bekomme RPCoverHTTPS nicht zum Laufen ...

14/03/2008 - 19:00 von jens m. guessregen | Report spam
Hallo,

ich habe hier noch ein kleines Problem.

Ich habe E2K3 SP1 auf einem W2K3 SP1 Server installiert.
Der Exchange selber làuft problemlos, ZUgriff mit Outlook ist problemlos
möglich, Mailen geht.

Ich habe heute OWA installiert samt SSL Zertifikat. Auch das geht.

Jetzt sitze ich an RPCoverHTTPS.

Ich bin nach der Anleitung von der MSXFAQ vorgegangen.


Die Registry Eintràge habe ich dreimal kontrolliert und stimmen mit den
Angaben überein.

netstat -a -o | find "600" bringt das gewünschte Ergebnis 6001/6002/6004



Der Registry Eintrag für den RPC-Proxy stimmt auch.

Was mir aufgefallen ist, ist das ich im Eventlog nach einem Neustart keine
Meldungen vom Start des RPC Proxys mehr bekomme.
Heute nachmittag gegen 16:00 hatte ich eine nach einem Neustart, seitdem
nicht mehr. Aber eigentlich sollte die Meldung doch nach jedem neustart neu
erscheinen, oder?

Der Client (Outlook 2003), der sich verbinden soll, nimmt das Passwort für
den User nicht an. Nach Eingabe des Passwortes erscheint sofort die Eingabe
Maske wieder.

Gruss Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 jens m. guessregen
14/03/2008 - 19:03 | Warnen spam
Was mir aufgefallen ist, ist das ich im Eventlog nach einem Neustart keine
Meldungen vom Start des RPC Proxys mehr bekomme.
Heute nachmittag gegen 16:00 hatte ich eine nach einem Neustart, seitdem
nicht mehr. Aber eigentlich sollte die Meldung doch nach jedem neustart
neu erscheinen, oder?



Nun, nach dem letzten Neustart ist nun wieder ein Eintrag im EventLog, dass
der RPC-Proxy gestartet werden konnte.
Einloggen kann sich der Client aber immer noch nicht.

Gruss Jens

Ähnliche fragen