Belastbarkeit der Portleitungen eines PCF8574...

28/11/2009 - 21:39 von NicoN | Report spam
Hi NG,
ich habe hier ein Layout, bei dem ein PCF8574 kleine, 3mmLED (jeweils eine
pro Portleitung) über einen 150Ohm Vorwiderstand ansteuert.
Leider glimmt die LED nur. Aus den 4.8V Spannung werden direkt am
Vorwiderstand nur noch 1.75V (was sich auch durch Ändern des Widerstandes
kaum àndert).

Ich habe das Datenblatt des PCF8574 so interpretiert, dass eine Portleitung
schon in der Lage ist, direkt eine LED anzusteuern. Mache ich etwas falsch ?

DIe Ansteuerung der Bausteine erfolgt per Software. Ich kann ohne weiteres
die Leitungen auf LOW oder HIGH setzen.

Gruss Nico
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
28/11/2009 - 21:51 | Warnen spam
NicoN wrote:

ich habe hier ein Layout, bei dem ein PCF8574 kleine, 3mmLED (jeweils eine
pro Portleitung) über einen 150Ohm Vorwiderstand ansteuert.
Leider glimmt die LED nur. Aus den 4.8V Spannung werden direkt am
Vorwiderstand nur noch 1.75V (was sich auch durch Ändern des Widerstandes
kaum àndert).



Müsste man mal das Datenblatt genauer durchlesen, was da erlaubt ist, aber
manchmal können die mehr nach Masse durchschalten, also +5V -> Widerstand
-> LED -> Port und mit 0 einschalten. Hàngt aber auch von der LED ab: Es
gibt welche, die mit 5 mA oder so schon recht hell leuchten. Ältere LEDs
glimmen dabei manchmal nur.

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen