Beliebig große Matrix

07/10/2008 - 09:45 von Nick K. | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich habe folgendes Problem.
Ich möchte eine Matrix erzeugen. Jedoch kann ich noch keinen Speicher
reservieren,
da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht die Dimension kenne.
Die Größe der Matrix ergibt sich erst nach und nach...

Ich möchte z.B 4 Zeilen eintragen, nach einer gewissen Zeit kommen
wieder ein paar Zeilen
hinzu, usw.
Das "Zeilen hinzufügen" ergibt sich aus einen Algorithmus und ist
somit nicht vorhersehbar.

Ich bràuchte quasi eine dynamische Möglichkeit, bei einer bereits
existierenden Matrix beliebig Zeilen und Spalten dazuzufügen, ohne den
Inhalt der bestehenden Matrix zu löschen.

Vielen Dank für euere Hilfe

Grüße Nick
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
07/10/2008 - 10:01 | Warnen spam
Hallo Nick

dynamische Möglichkeit, bei einer bereits
existierenden Matrix beliebig Zeilen und Spalten dazuzufügen



eine minimale Art 'Dynamik' bieten ggf noch
Jagged Arrays
http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...5feca.aspx

Ansonst wàre evtl. eine Strategie,
mal mit 'durchschnittlichen' Dimensionen + Reserve zu starten,
und falls es spàter nicht mehr reicht,
eine neue Matrix anlegen und Werte von der alten 'umkopieren'.




Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen