Benöige Hilfe bei GD::Barcode::Image -> QRcode

28/12/2011 - 19:46 von Andreas Krueger | Report spam
Hallo liebe Perl-Gemeinde,

da ich allein mit Tante Google & Co. nicht weiterkomme mal in die Runde
gefragt

Folgender Schnipsel erledigt seine Aufgabe eigentlich seoweit ..
#!/usr/bin/perl
#
use strict;
use warnings;
use GD::Barcode::Image;
use Image::Magick;
#
CreateQRCode('Zeile 1Zeile 2Zeile 3Zeile
4http://www.andreas-krueger.de/&c=&s=4');
#
sub CreateQRCode {
my $QRtext = shift;
my %QRpm = (Version => 10);
my $QRbcim = GD::Barcode::Image->new( 'QRcode', $QRtext, \%QRpm );
my $QRimage = $QRbcim->plot_imagick( Height => 36 );
open( QRFile, '>', 'QRcode.png' );
binmode(QRFile);
print QRFile $QRimage->ImageToBlob( magick => 'PNG' );
close(QRFile);
}

Jedoch habe ich bei der Weiterverwendung des QRcode ein Problem.
Die Zeilenumbrüche werden im QR nicht als hex 0D 0A Kodiert, sondern als 5c
6e 5c 72.
Somit kann z.B. I-Nigma (http://www.i-nigma.com/) die URL nicht auflösen und
eine Auswertung der Zeilen mit anderen Tools ist auch nur über Umwege
möglich. Zum Testen der Codes habe ich die Freeware bcTester von
http://www.bctester.de/ verwendet.

Uri::Escape oder pack des String bringt auch keinen Erfolg ..

Vielleicht hat ja jemand die Erleuchtung für mich, Andreas
________________________________________________________________

Persönliche Antworten bitte an a99b00c54@remote.dyndns.info, die
Replyadresse wird nicht gelesen ! Mails bitte als Nur Text Senden !!
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Döblitz
28/12/2011 - 21:29 | Warnen spam
Andreas Krueger schrieb:
[...]
CreateQRCode('Zeile 1Zeile 2Zeile 3Zeile 4http://www.andreas-krueger.de/&c=&s=4');


^ ^
[...]
Jedoch habe ich bei der Weiterverwendung des QRcode ein Problem.
Die Zeilenumbrüche



Da sind keine Zeilenumbrüche ...

werden im QR nicht als hex 0D 0A Kodiert, sondern als 5c
6e 5c 72.



... sondern nur Backslashes, die von "n" bzw. "r" gefolgt werden. Wenn
du willst, daß das als LF bzw. CR interpretiert wird, dann solltest du
doppelte statt einfacher Anführungszeichen verwenden. ;-)

[...]
Vielleicht hat ja jemand die Erleuchtung für mich, Andreas



HTH,
Ralf
"de.alt.comp.kde Dumm und trotzdem UNIX verwenden? KDE ist die Loesung."
  – Sven Paulus in <67hu21$43r$

Ähnliche fragen