Bentley gibt Preisträger der Be Inspired-Awards 2013 bekannt

01/11/2013 - 03:35 von Business Wire
Bentley gibt Preisträger der Be Inspired-Awards 2013 bekannt

Bentley Systems, Incorporated, der weltweit führende Anbieter umfassender Softwarelösungen für nachhaltige Infrastrukturprojekte, gab heute die Preisträger des Be Inspired-Awards-Wettbewerbs für 2013 bekannt. Mit den Auszeichnungen werden hervorragende Projekte von Nutzern der Bentley-Software gewürdigt, die zur Verbesserung der weltweiten Infrastruktur beitragen. Die Awards wurden gestern Abend in einer Feierstunde im Rahmen der Konferenz „The Year in Infrastructure 2013“, die vom 29. bis 31. Oktober in London stattfand, verliehen. Auf dem Programm dieser internationalen Zusammenkunft hochrangiger Führungskräfte aus der Welt des Infrastrukturentwurfs, -baus und -betriebs stand eine Reihe von Präsentationen und interaktiven Workshops zur Schnittstelle zwischen Technologie und Geschäftswachstumsfaktoren und wie diese die Abwicklung von Infrastrukturprojekten und die Entwicklung der Investitionsrenditen in Zukunft prägen werden. Mehr als 100 Medienvertreter von führenden Publikationen der ganzen Welt befanden sich ebenfalls unter den Anwesenden.

Zu den geladenen Hauptreferenten gehörten Sir John Armitt, Vorsitzender der Olympic Delivery Authority für London 2012 und Chairman von National Express; Andrew Wolstenholme, CEO von Crossrail Ltd.; Peter Hansford, Chief Construction Advisor der britischen Regierung; und Pedro Miranda, Corporate VP, Siemens AG, und Leiter des Global Center of Competence Cities.

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung wurden 22 Preisträger der Be Inspired-Awards und neun Empfänger der Be Inspired Special Recognition Awards geehrt. Hinzu kam eine Würdigung der diesjährigen Empfängerin des „Bentley Educator of the Year“ Award, Dr. Francelina Neto von der California State Polytechnic University Pomona, USA, und von Kapitän Nicholas Sloane, Bergungskapitän des Costa Concordia Parbuckling Projekts, als „Infrastruktur-Held“ in seiner tragenden Rolle dieser beispiellosen technischen Leistung der sicheren Aufrichtung und Bergung des gesunkenen Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia.

Sechs unabhängige Jurys, die sich aus versierten Nutzern der Bentley-Software und renommierten Branchenexperten zusammensetzten, wählten die Gewinner der Be Inspired-Awards aus der Liste von 65 Projektfinalisten aus. Die Finalisten waren zuvor aus den von mehr als 300 Organisationen in 43 Ländern eingereichten Beiträgen ausgewählt worden.

Die Kandidaten für Bentleys Be Inspired Special Recognition Awards wurden von den Preisrichtern aus den Top-Finalistenprojekten sowie aus einer Liste anderer beispielhafter Nominierungen ausgewählt. Bei der Auswahl wurden im Rahmen der Projekte erbrachte einzigartig innovative und visionäre Leistungen, die den engeren Fokus der bestehenden Be Inspired-Kategorien überschreiten, als Kriterien herangezogen. Die nominierten Kandidaten wurden dann von einem Gremium von Bentley-Führungskräften nach den für jeden Award erstellten Kriterien begutachtet und bewertet.

Greg Bentley, CEO von Bentley Systems, erklärte: „Ich nehme im Lauf des Jahres an zahlreichen Bentley-Veranstaltungen teil und ich genieße und schätze zweifellos jede einzelne davon. Aber unsere Be Inspired-Awards-Zeremonie – die jetzt zu unserer noch breiter und überzeugender angelegten Konferenz zum Thema Year in Infrastructure gehört - steht für mich an der Spitze. Sie führt mir erneut vor Augen, warum wir alle im Bereich der nachhaltigen Infrastruktur an unseren Projekten arbeiten. Wenn ich von den bemerkenswerten Projekten höre, die jedes Jahr im Dienst der verbesserten Lebensqualität durchgeführt werden, so dient mir das als unvergleichliche Inspiration. Ich danke und gratuliere allen diesjährigen Preisträgern, und auch allen Kandidaten, für ihre wichtigen Beiträge zur Nachhaltigkeit in der Gesellschaft, unserer Umwelt und dem globalen Wirtschaftswachstum.“

Bentley Systems hat die Höhepunkte der diesjährigen preisgekrönten Projekte auf seiner Website eingestellt. Ausführlichere Beschreibungen aller nominierten Projekte werden auch in der Digital- und der Druckversion von The Year in Infrastructure 2013 zu finden sein, die Ende des Jahres erscheint. Die letzten neun Auflagen dieser Publikation, in denen insgesamt mehr als 2.000 erstklassige Projekte beschrieben werden, die seit 2004 im Rahmen des Be Inspired-Awards-Programms ausgezeichnet wurden, finden Sie unter www.bentley.com/yearininfrastructure.

Die Empfänger der Be Inspired Special Recognition Awards 2013 sind:

Sustaining Our Society (Nachhaltigkeit für die Gesellschaft)

  • Henan Water & Power Engineering Consulting Co., Ltd – Shahe Aquädukt-Projekt – (Pingdingshan, Henan, China)

Sustaining Our Environment (Nachhaltigkeit für die Umwelt)

  • Kursk Power Station and JSC Neolant – Informationsunterstützungssystem für die Stilllegung des Kernkraftwerks Kursk – (Kurtschatow, Oblast Kursk, Russland)

Sustaining the Professions (Nachhaltigkeit bei Beratungsberufen)

  • SNC-Lavalin – (Montreal, Quebec, Kanada)

Attaining Return on Innovation (Erzielung von Renditen auf Innovation)

  • Kellogg Joint Venture Gorgon – Gorgon-Projekt – (Barrow Island, Australien)

Infrastructure Hero of the Year (Held des Jahres in Sachen Infrastruktur)

  • TECON S.r.l. – Costa Concordia Wrack-Bergungsprojekt – (Isola del Giglio, Grosseto, Italien)

Initiative bei Informationsmobilität

  • Imarati Engineers & Consultants – IEC BIM-basiertes Programm-Management – (Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate)

Innovation in Comprehensive BIM (Innovation bei umfassender Gebäudedatenmodellierung)

  • Morphosis Architects – Perot Museum of Nature and Science – (Dallas, Texas, USA)

Innovation in Comprehensive BIM (Innovation bei umfassender Gebäudedatenmodellierung)

  • Consolidated Contractors Company im Auftrag von TCAJV – Midfield Terminal Building - Abu Dhabi International Airport – (Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate)

Innovation in Comprehensive BIM (Innovation bei umfassender Gebäudedatenmodellierung)

  • GS Engineering & Construction – Mokpo-Schrägseilbrücke – (Mokpo, Südkorea)

Die Preisträger der Be Inspired-Awards 2013 sind:

Innovation beim Asset Lifecycle Information Management

  • Suncor Energy Inc. (Edmonton-Raffinerie) – Informationsanlage – (Edmonton, Alberta, Kanada)

Innovation beim Asset Performance Management

  • ScottishPower – Strategie von ScottishPower im Bereich Asset-Management und Prozesssicherheit – (Großbritannien)

Innovation in Bridges (Innovation beim Brückenbau)

  • Bloom Companies, LLC – Wiederaufbau der Rawson Avenue Interchange – (Milwaukee, Wisconsin, USA)

Innovation in Building (Innovation beim Gebäudebau)

  • Rogers Stirk Harbour + Partners – Krebszentrum für Guy’s und St Thomas’ Hospitals – (London, Großbritannien)

Innovation in Collaboration Using i-models (Innovation in der Zusammenarbeit mithilfe von i-Modellen)

  • CB&I Power – AP1000 Kernkraftwerk i-Modelle – (Jenkinsville, South Carolina und Waynesboro, Georgia, USA)

Innovation in Construction (Innovation im Bauwesen)

  • Intelliwave Technologies Inc. – Alberta Ölsand – (Alberta, Kanada)

Innovation in Generative Design (Innovation beim generativen Entwurf)

  • LAB Architecture Studio mit SIADR – Städtisches Verwaltungsgebäude Stadtbezirk Wujin– (Changzhou, Jiangsu, China)

Innovation in Geospatial Networks (Innovation bei Geo-Netzwerken)

  • EPCOR Water Services Inc. – WALRUS - Wasser- und landbezogenes Versorgungssystem – (Edmonton, Alberta, Kanada)

Innovation in Government (Innovation bei öffentlichen und Regierungsbauten)

  • Crossrail Ltd – Komplexitätsmanagement bei Crossrail – (London, Großbritannien)

Innovation in Land Development, Engineering, and Management (Innovation bei der Baulanderschließung, technischen Planung und Verwaltung)

  • Foth Infrastructure & Environment, LLC – Lower Fox River, Operable Unit 1 – (Neenah, Wisconsin, USA)

Innovation in Mining and Metals (Innovation bei Bergbau und Metallverarbeitung)

  • Hatch Associates Pty Ltd – Qinghai Magnesiumschmelze – Dehydrierungsanlage – (Golmud, Qinghai, China)

Innovation in Offshore Engineering (Innovation bei der Offshore-Technik)

  • TECON S.r.l. – Costa Concordia Wrack-Bergungsprojekt – (Isola del Giglio, Grosseto, Italien)

Innovation in Point-cloud Processing and Management (Innovation bei Punktwolken-Verarbeitung und –Management)

  • J.L. Patterson & Associates, Inc. – Cascade Tunnel-Studie – (Stevens Pass, Washington, USA)

Innovation in Power Generation (Innovation bei der Energieerzeugung)

  • Eskom Holdings (Pty) Ltd – Kusile Kraftwerk - Virtueller 3D-Anlagensimulator für O&M – (Witbank, Mpumalanga, Südafrika)

Innovation in Process Manufacturing (Innovation in der Öl- und Gasindustrie)

  • Pall India Pvt. Ltd. – Jet-Pulse-Blowback-Filtrationssystem (Gas Solid Separation System-GSS) – (Panipat, Haryana, Indien)

Innovation in Rail and Transit (Innovation bei Schienen- und Transitinfrastrukturen)

  • Ineco – HS2 Birmingham Delta-Kreuz – (Birmingham, Großbritannien)

Innovation in Roads (Innovation bei Straßeninfrastrukturen)

  • URS Corporation – Stockholm Bypass, FSK06 Akalla - Häggvik-Entwurfsvertrag – (Stockholm, Schweden)

Innovation in Structural Engineering (Innovation in der Stahl- und Tragwerksplanung)

  • Shibanee and Kamal Architects – Bhau Institute of Innovation, Entrepreneurship and Leadership – (Pune, Maharashtra, Indien)

Innovation in Transportation Asset Management (Innovation beim Transportmittel-Management)

  • Utah Transit Authority – Transit-Asset-Management – (Salt Lake City, Utah, USA)

Innovation in Utility Transmission and Distribution Infrastructure (Innovation in der Übertragungs- und Versorgungsinfrastruktur)

  • China Power Construction Corporation Jiangxi Electric Power Design Institute – Duxiling 220-Kilovolt-Trafostation – (Pingxiang, Jiangxi, China)

Innovation in Water or Wastewater Treatment Plants (Innovation für Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen)

  • CH2M HILL – City of Las Vegas Wastewater Pollution Control Facility (WPCF) Infrastruktur-Ersatz – (Las Vegas, Nevada, USA)

Innovation in Water, Wastewater, and Stormwater Network Modeling and Analysis (Innovation bei der Modellierung und Analyse von Wasser-, Abwasser- und Niederschlagsnetzen)

  • Maynilad Water Services, Inc. – Fernerkennung von Lecks mittels hydraulischer Modellierung – (Malabon City, Philippinen)

Weitere Informationen über die einzelnen preisgekrönten Be Inspired-Awards-Projekte erhalten Sie unter www.bentley.com/beinspired2013winners.

Über das Be Inspired Awards -Programm und die Konferenz The Year in Infrastructure 2013

Seit 2004 steht der Be Inspired-Awards-Wettbewerb für Spitzenleistungen und Innovation in den Bereichen Entwurf, Bau und Betrieb architektonischer und bautechnischer Infrastrukturprojekte rund um den Globus. Mit dem Be Inspired-Awards-Programm veranstaltet Bentley den einzigen Wettbewerb seiner Art mit Teilnehmern aus der ganzen Welt, die eine breite Vielfalt unterschiedlicher Infrastrukturprojekte in den verschiedensten Kategorien vorstellen. Bei dem Awards-Programm, das allen Nutzern von Bentley-Software offensteht, werden die Finalisten in jeder Kategorie von einer unabhängigen Jury ausgewählt, die sich aus renommierten Fachexperten zusammensetzt. Weitere Informationen sind unter www.bentley.com/BeInspired erhältlich.

Die von Bentley veranstaltete Konferenz The Year in Infrastructure ist ein globales Forum für hochrangige internationale Führungskräfte aus der Welt des Entwurfs, Baus und Betriebs von Infrastrukturprojekten. Auf dem Konferenzprogramm steht eine Reihe von Präsentationen und interaktiven Workshops zur Schnittstelle zwischen Technologie und Geschäftswachstumsfaktoren und wie diese die Abwicklung von Infrastrukturprojekten und die Entwicklung der Investitionsrenditen in Zukunft prägen.

Zu den Programmpunkten der Konferenz The Year in Infrastructure 2013 gehörten:

  • Gipfel: Innovations for Buildings
  • Gipfel: International Rail and Transit
  • Gipfel: Project Delivery
  • Gipfel: Power Delivery
  • Gipfel: Asset Performance Management
  • Der Be Inspired-Awards
  • CIO Workshop – ein Workshop exklusiv für geladene CIOs und Führungskräfte aus der Wirtschaft mit Schwerpunkt auf den Bedürfnissen von Infrastruktur-Anlagenbetreibern im Bereich Asset-Informationsmanagement

Medientag

Am 28. Oktober versammelten sich über 100 Journalisten von führenden Medienorganen aus aller Welt zur jährlichen Medientag-Pressekonferenz von Bentley im Hilton London Metropole. Diese Pressevertreter nahmen auch an der Konferenz zum Thema „The Year in Infrastructure 2013“ teil.

Für weitere Informationen über die Konferenz The Year in Infrastructure 2013 klicken Sie bitte hier.

Über Bentley Systems, Incorporated

Als globaler Branchenführer verfolgt Bentley das Ziel, Architekten, Ingenieuren, Geoinformatikern, Bauträgern und Anlagenbetreibern umfassende Softwarelösungen für den gesamten Lebenszyklus von Infrastrukturen in die Hände zu geben. Bentley versetzt seine Nutzer in die Lage, Datenmodelle durch integrierte Projekte für hochgradig leistungsstarke intelligente Infrastrukturen einzusetzen. Seine Lösungsplattformen umfassen MicroStation für die Entwicklung und Modellierung von Infrastrukturprojekten, ProjectWise für die Kooperation und Arbeitsteilung von Infrastrukturteams und AssetWise für den Betrieb von Infrastrukturobjekten. Alle diese Lösungen unterstützen ein breites Portfolio von miteinander kompatiblen Anwendungen und werden durch weltweit erhältliche professionelle Dienstleistungen abgerundet. Bentley wurde im Jahr 1984 gegründet und ist zu einem Unternehmen mit über 3000 Mitarbeitern in 50 Ländern angewachsen, das einen Jahresumsatz von über 500 Mio. US-Dollar erwirtschaftet. Seit 2005 hat das Unternehmen mehr als 1 Mrd. US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Übernahmen investiert.

Weitere Informationen über Bentley finden Sie unter www.bentley.com und im Jahresbericht des Unternehmens. Für aktuelle Meldungen von Bentley abonnieren Sie den RSS-Feed mit Pressemitteilungen und Nachrichten von Bentley. Um eine durchsuchbare Sammlung innovativer Infrastrukturprojekte der jährlichen Be Inspired-Awards zu erhalten, greifen Sie auf die von Bentley herausgegebenen Year in Infrastructure-Publikationen zu. Auf der Be Communities-Website für professionelles Networking können sich die Mitglieder der Infrastruktur-Community untereinander austauschen und voneinander lernen.

Wenn Sie die Top-Owners-Rangliste Bentley Infrastructure 500, ein einzigartiges globales Kompendium der erfolgreichsten öffentlichen oder privaten Infrastrukturbetreiber, basierend auf der Höhe ihrer Gesamtinvestitionen in Infrastrukturmaßnahmen, herunterladen möchten, besuchen Sie bitte www.bentley.com/500.

Bentley, das Bentley-Logo „B“, Be, MicroStation und ProjectWise sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Waren- oder Dienstleistungsmarken von Bentley Systems, Incorporated oder von einer seiner direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Bentley Systems, Incorporated
Ansprechpartner für Pressevertreter:
Ron Kuhfeld, +1 610-321-6493
ron.kuhfeld@bentley.com
Folgen Sie uns auf Twitter
@BentleySystems
#YII2013


Source(s) : Bentley Systems, Incorporated