Benutzer anlegen - volle Rechte? Oder nur Passwort irgendwie?

29/01/2008 - 17:02 von Regina Jahn | Report spam
Ich will meinem Mann einen PC für seinen Büroarbeitsplatz mitgeben,
sozusagen meinen aussortierten Athlon 1700. Bisher hatte er meinen
Ur-alt Làppi mit [1 GB, ;-) ] ,da war Sicherheit nicht wichtig, zumal
ohne Internetnutzung und mit wenig Daten.

(Arbeitgeber stellt keinen PC, obwohl deren Anwendung nötig ist, aber
darüber möchte ich nicht diskutieren, ist halt ne Feststellung).
Es ist dort durchaus üblich, das die Angestellten eigene Technik (PC,
Drucker, Kopierer uns.) nutzen.

Für den PC habe ich XP home SP2 extra nochmal gekauft und die für ihn
wichtigsten Programme (MS Office 2003), Làuft.

Nun möchte ich aber doch zumindest eine kleine Sicherheit einbauen, das
den PC nicht jeder Kollege einfach einsehen kann, zumal es mehr und
wichtigere Daten sein werden.

Zumal evtl noch Internet darauf laufen *könnte* zur Aquise (Anschluß DSL
2000 hat die Firma, ist also da, evtl. Nutzungskosten dazu werden
natürlich genau wie bei Telefon auf die Angestellten verteilt) . Bzgl.
PC ins Internet haben wir uns noch nicht so recht dazu entscheiden
können - falls, naja...er hat also ein wenig Bedenken, versehentlich was
kostenpflichtiges auf *seinem* PC anzuklicken und sich Ärger
einzuhandeln.
Sind dort alles PC-Laien, - incl. meinem Mann -, deshalb muss ich als
ein klein wenig weniger Laie - mich um den PC kümmern ;-) ; deshalb
reicht Passwort als Schutz.

So, nun zu meiner Frage:

Bisher gibts keinen extra Benutzer, der PC fàhrt hoch und los gehts ohne
jegliche Auswahl oder Passwort...
Wie mach ich das mit dem extra Benutzer anlegen, so das der Benutzer
keinerlei Einschrànkungen in der Anwendung hat?
Oder brauch ich dazu keinen Benutzer anzulegen und kann auf anderem Wege
sichern, das der PC nach jeweiligem Hochfahren nur nach Eingabe eines
bestimmten Passwortes nutzbar ist, bis man wieder ausschaltet? Damit
wàre jeder Fremdzugriff [zumindest eines Laien ;-) ] unterbunden...

Ich will den PC hier noch dementsprechend Betriebsbereit machen bevor
ich ihn mitgebe bzw. mal am WE mit reinschaffe zum Anschluß (erst mal
ohne Internetzugang) - habe zwar noch keinen Monitor, aber der dürfte
Ende der Woche noch kommen und dann könnte ich das alles machen.

Wie muss ich vorgehen bzw. geht das mit Passwort auch ohne Benutzer
anlegen? Wenn nicht, wie und wo volle Rechte...bitte schrittweise
nachvollziehbar damit es auch klappt.

Gruß
Regina
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
29/01/2008 - 17:14 | Warnen spam
Regina Jahn wrote:
Ich will meinem Mann einen PC für seinen Büroarbeitsplatz mitgeben,
sozusagen meinen aussortierten Athlon 1700. Bisher hatte er meinen
Ur-alt Làppi mit [1 GB, ;-) ] ,da war Sicherheit nicht wichtig, zumal
ohne Internetnutzung und mit wenig Daten.



Na. ;)

So, nun zu meiner Frage:

Bisher gibts keinen extra Benutzer, der PC fàhrt hoch und los gehts
ohne jegliche Auswahl oder Passwort...



Vergebe ein Passwort. Sicher auch das Standardadminkonto im abgesicherten
Modus ab. Start/Ausführen, control userpasswords2
(Kennwort für Administrator)

Wie mach ich das mit dem extra Benutzer anlegen, so das der Benutzer
keinerlei Einschrànkungen in der Anwendung hat?



Erstelle jetzt zusàtlich ein "Eingeschrànktes Konto" Mit dem Konto wird
dann gearbeitet. Vergebe auch für das Konto ein Passwort.

http://support.microsoft.com/kb/905056/de
http://support.microsoft.com/kb/279783/de

Startmenü --> Hilfe und Support --> Suchbegriff --> Benutzerkonten
(Benutzerkontotypen)

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen