Benutzer will Tabellen anlegen und löschen.

02/06/2009 - 10:33 von peter-sesam | Report spam
Hallo NG.
Ein Benutzer meiner SQL Server 2005 Installation will in seiner DB
Tabellen anlegen und löschen.
Bisher dachte ich das sei kein Problem. Ich richte dem User eine Rolle
und ein Schema ein. Vergebe die Berechtigungen und das war es.
Jedoch habe ich gerade eben den Beitrag vom 28.05 ( SQL-Server - oder
Integrierte (Windows-) Authentifizierung) gelesen und bin mir jetzt
nicht mehr so sicher, ob das so gut wàre einem Benutzer diese Rechte
zu geben.

Welcher erfahrene DB Admin kann mir zur richtigen Vorgehensweise Rat
geben; und was wàren die Konsequenzen wenn ich diese Rechte vergeben
würde?

Gruß & Danke
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Mick
02/06/2009 - 12:49 | Warnen spam
Hallo Peter

Du kannst SQL-User sowohl auch Windows-Benutzer auf deinem SQL-Server
erstellen.
Mit der integrierten Windows-Authentifizierung hast du noch nichts
freigegeben.
Dem User musst du nun die Rechte auf die DB geben.
Entweder du machst dies über die Gruppen Datawriter oder Datareader.
Du kannst auch auf einzelne Tabellen Select, Update usw. vergeben.

Gruss Mick


schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG.
Ein Benutzer meiner SQL Server 2005 Installation will in seiner DB
Tabellen anlegen und löschen.
Bisher dachte ich das sei kein Problem. Ich richte dem User eine Rolle
und ein Schema ein. Vergebe die Berechtigungen und das war es.
Jedoch habe ich gerade eben den Beitrag vom 28.05 ( SQL-Server - oder
Integrierte (Windows-) Authentifizierung) gelesen und bin mir jetzt
nicht mehr so sicher, ob das so gut wàre einem Benutzer diese Rechte
zu geben.

Welcher erfahrene DB Admin kann mir zur richtigen Vorgehensweise Rat
geben; und was wàren die Konsequenzen wenn ich diese Rechte vergeben
würde?

Gruß & Danke
Peter

Ähnliche fragen