Benutzerdefiniertes Datumsformat unabhängig von Systemsteuerung.

17/03/2010 - 15:53 von Jasi | Report spam
Hallo liebe Group!

Es soll in Zellen Datum und Uhrzeit angezeigt werden. Aus diesen Grund wird
das benutzerdefinierte Format "TT.MM.JJJJ hh:mm" verwendet.

So weit, so gut. Dieses Dokument wird weitergegeben und auch auf anderen
Rechner bearbeitet. Jedoch wird das benutzerdefinierte Format nicht auf allen
Rechner gleich dargestellt. Bei einigen wird das Format auf "TT.MM.JJ hh:mm"
geàndert. Das hàngt mit der Datumseinstellung der Systemsteuerung – Region-
u. Sprachoptionen zusammen.

Würde nur ein Datumsformat verwendet werden, dann gibt es die Möglichkeit
zwischen TT.MM.JJJJ und *TT.MM.JJJJ zu wàhlen. Das Format mit * wird nicht
durch die Einstellung in der Systemsteuerung veràndert.

Leider habe ich diese Möglichkeit bei benutzerdefinierten Formaten nicht
gefunden und * vor dem benutzerdefinierten Format hilft mir leider nicht. Ich
bin auch verwundert, dass ein benutzerdefiniertes Format von der
Systemsteuerung abhàngig ist? Gibt es eine Möglichkeit mein
benutzerdefiniertes Format so zu gestalten, dass es von der Systemsteuerung
unabhàngig ist?

Vielen Dank im voraus,
Jasi

Windows XP mit Office 2003
 

Lesen sie die antworten

#1 Jasi
19/03/2010 - 10:02 | Warnen spam
Schade, dass ich keine Antwort erhalte.

Ist zwar auf jeden Rechner mit Excel 2003 nachvollziehbar aber anscheinend
ist keine Möglichkeit bekannt.

Mittlerweile bin ich durch Tests auf weitere Infos gestossen und versuche
das Problem anders zu Lösen:

Mir ist aufgefallen, dass das benutzerdefinierte Format erhalten bleibt,
wenn ich die Formatierung nicht manuell eingebe, sondern wenn mit einen Makro
die Zellen formatiert werden. Auch wenn das Makro nur einmal ausgeführt und
nicht im Dokument gespeichert wird.

Makro:
Sub Datumsformat()
Selection.NumberFormat = "dd/mm/yyyy hh:mm"
End Sub

Fazit:
- Wird das Datum der Systemsteuerung geàndert, dann veràndert sich das
manuell eingegebene benutzerdefinierte Format "TT.MM.JJJJ hh:mm" und passt
sich jeweils der Systemeinstellung an.

- Wurden die Zellen aber mit dem Makro formatiert, erscheint die gleiche
Formatierung als benutzerdefiniertes Format, diese àndert sich aber nicht mit
der Systemsteuerung – Seltsam.

LG Jasi

Windows XP mit Office 2003

Ähnliche fragen