Benutzerkontensteuerung behindert HD-Temperatursensoren

26/07/2009 - 22:20 von Erich Seidenschmiedt | Report spam
mein OS: Vista Home Premium, SP2.
Habe durch puren Zufall entdeckt, daß für das Nicht-Funktionieren der
Festplatten-Temperaturanzeige verschiedenster diesbezüglicher Tools die
eingeschaltete Benutzerkontensteuerung verantwortlich ist. Wenn ich diese
abschalte, werden die Temperaturen meiner 3 HDs angezeigt. Offenbar
behindert die Benutzerkontensteuerung in irgendeiner Weise die
Winbond-Sensoren, auf welche letztlich die diversen Tools (HD Temp,
Speedfan, etc.) zurückgreifen.
Wer kann mir Tips geben, wie ich ich dieses Problem lösen kann?
Abgesehen davon finde ich die Benutzerkontensteuerung, so wichtig (oder auch
nicht) sie aus Sicherheitsgründen sein mag, auch anderweitig làstig, nàmlich
wenn ich z.B. im User-Unterordner "Bilder" keine der dort befindlichen
weiteren Unterordner unbenennen kann, ohne vorher die
Benutzerkontensteuerung ausschalten (und dann wieder anschalten) zu müssen.
Was insofern làstig ist, da dazu jedesmal der PC neu gestartet werden muß.
Für mich stellt sich die Frage: wie (überlebens-)wichtig ist die
eingeschaltete Benutzerkontensteuerung tatsàchlich? Kann man sie getrost
wegschalten, oder wàren dabei ernste Probleme vorprogrammiert?
lg Erich


__________ Hinweis von ESET NOD32 Antivirus, Signaturdatenbank-Version 4279 (20090726) __________

E-Mail wurde geprüft mit ESET NOD32 Antivirus.

http://www.eset.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
26/07/2009 - 22:54 | Warnen spam
Erich Seidenschmiedt:

Wer kann mir Tips geben, wie ich ich dieses Problem lösen kann?



Das Programm mit Rechtsklick als Admin starten.

hpm

Ähnliche fragen