Benutzerkontext unter Vista ändern

01/10/2007 - 14:25 von Stefan Simon | Report spam
Hallo,

unter Windows XP habe ich die API Funktion LogonUser verwendet, um einem
angemeldeten Benutzer die Möglichkeit zu geben, sich als Admin umzumelden,
wenn es erforderlich war. Das funktioniert unter Vista so leider nicht mehr.
Wenn ich als Mitglied der Administratorengruppe angemeldet bin, bin ich zwar
ein bischen Admin, aber ich darf nichts tun. Z.B darf ich nicht in HKLM
schreiben, bekomme aber auch keinen Fehler.

Wenn ich regedit aufrufe, bekomme ich ein Fenster "Benutzerkontensteuerung:
Zustimmung erforderlich". Was muss ich tun, damit ich dieses Fenster auch
aus meiner Anwenung aufrufen kann und der angemeldete Benutzer nach HKLM
schreiben darf?

tia
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Simon
01/10/2007 - 16:11 | Warnen spam
"Stefan Simon" schrieb im Newsbeitrag
news:4700e728$0$4521$
Hallo,
unter Windows XP habe ich die API Funktion LogonUser verwendet, um einem
angemeldeten Benutzer die Möglichkeit zu geben, sich als Admin
umzumelden, wenn es erforderlich war. Das funktioniert unter Vista so
leider nicht mehr. Wenn ich als Mitglied der Administratorengruppe
angemeldet bin, bin ich zwar ein bischen Admin, aber ich darf nichts
tun. Z.B darf ich nicht in HKLM schreiben, bekomme aber auch keinen
Fehler.



Hmm, offenbar wird der Wert doch in die Registrierung geschrieben, nur nicht
dahin wo ich möchte. Ich hab den Wert unter HKCR\VirtualStore\MACHINE
wiedergefunden. Wenn ich den Wert auslese, bekomme ich auch den Wert zurück,
den ich kürzlich gespeichert habe, aber warum steht der nicht in HKLM, was
ich als Speicherort angegeben habe? Und wie lange bleibt der VirtualStore
erhalten? Nach einem Neustart stehts immer noch dort.

Stefan

Ähnliche fragen