Forums Neueste Beiträge
 

Benutzerprofil zerschossen

27/06/2009 - 11:09 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

beim Versuch, mich auf Windows 2003 Server (Windows 5.2 SP2) anzumelden,
erhielt ich die Meldung (das Betriebssystem ist dort in Englisch
installiert):

User Environment
Windows cannot load the locally stored profile. Possible causes of this
error include insufficient security rights or a corrupt local profile. ...

Danach erschien ein Fenster 'Applying personal settings' mit der Folge, daß
u. a. alle benutzerdefinierten Desktop-Links weg waren.

Wie kann das passieren?
Die erstgenannte mögliche Ursache (insuficient security rights) schließe ich
mal aus, sonst hàtte ich ja keinen Zugriff auf den Rechner mehr gehabt.
Bleibt das corrupt local profile.
Wodurch kann denn ein Benutzerprofil korrupt werden?
Wie làßt sich dieser Fall künftig vermeiden?

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
27/06/2009 - 11:50 | Warnen spam
Thomas Wiedmann schrieb:

Wie kann das passieren?
Die erstgenannte mögliche Ursache (insuficient security rights) schließe ich
mal aus, sonst hàtte ich ja keinen Zugriff auf den Rechner mehr gehabt.
Bleibt das corrupt local profile.
Wodurch kann denn ein Benutzerprofil korrupt werden?



Meistens durch einen AV-Scanner der das Profil beim abmelden nicht
sauber zurückschreiben làsst.

Wie làßt sich dieser Fall künftig vermeiden?



UPHC ist bis VISTA/W2008 Pflicht auf *jeder* Maschine. Egal ob lokales
oder servergespeichertes Profil.
http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=en
Da es ein MSI File ist, kannst Du es ganz einfach und schnell im AD
verteilen: http://www.grurili.de/HowTo/Softwarezuweisung.htm

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen