Benutzerprofile

26/01/2009 - 10:10 von Stefan Becker | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade an einem Testsystem folgendes zu probieren. Leider
klappt das alles nicht.

Ich habe einen Benutzer eingerichtet, wenn ich mich lokal an der
Maschine anmelden möchte, konnte/musste ich das PW àndern, aber dann kam
"Die lokale Richtlinie erlaubt es Ihnen nicht, sich interaktiv
anzumelden" warum das denn?

Wenn ich nun über einen anderen Rechner mich an der Domàne anmelden
möchte, kommt nur Benutzername und Passwort sind falsch... die sind aber
wohl richtig...

Wenn ich serverseitige Profile anlegen möchte, reicht es folgendes zu
tun?

- Unter Profile den Speicherort in der Form C:\profile anzugeben
- NTFS Rechte Jeder auf Alles zulassen zu setzen

Vielen Dank schon mal
MfG

Stefan Becker
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
26/01/2009 - 11:06 | Warnen spam
Hi

Stefan Becker schrieb:
Ich habe einen Benutzer eingerichtet, wenn ich mich lokal an der
Maschine anmelden möchte, konnte/musste ich das PW àndern, aber dann kam
"Die lokale Richtlinie erlaubt es Ihnen nicht, sich interaktiv
anzumelden" warum das denn?



... weil im das Recht zur Lokalen Anmeldung fehlt. Warum auch immer.
Ich denke es ist ein DC an dem du dich anmeldest und keine Workstation
denn dann ist das ok.
Am DC haben Normale Benutzer nichts zu suchen. Du musst den USer testweise
zum Admin machen, oder die Default Domain Controllers POlicy anpassen.
CompKonf\...\LOkale Richtlinien\Zuweisen von Benutzerrechten
"Lokale Anmeldung"

Wenn ich nun über einen anderen Rechner mich an der Domàne anmelden
möchte, kommt nur Benutzername und Passwort sind falsch... die sind aber
wohl richtig...



Wohl nicht. Oder die Falsche Anmmelde Domàne ausgewàhlt.

Wenn ich serverseitige Profile anlegen möchte, reicht es folgendes zu
tun?
- Unter Profile den Speicherort in der Form C:\profile anzugeben



Auf gar keinen Fall. Denn "C:\Profile" könnte ja nur der DC auswerten,
aber niemals die Workstation. Du musst den UNC PFad verwenden.

- NTFS Rechte Jeder auf Alles zulassen zu setzen



Nein. Die Freigabeberechtigungen stehen noch davor, zudem ist

User Data and Settings Management
http://technet.microsoft.com/en-us/...81516.aspx

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen