Benutzerverwaltung mit Access

17/02/2009 - 16:52 von Hermann Tischmann | Report spam
Hallo



Ich mache zur zeit meine ersten gehversuche mit der
Benutzerverwaltung von A2003. Ich hoffe jetzt einfach
mal das meine Fragen nicht zu blöd sind.

Meine Db ist in backend und Frontend aufgeteilt.
Wie geht man da am besten vor?
Welche sichere ich zuerst ab? Bekommen beide die selbe
Sicherheitsdatei oder eine eigene? Braucht ein normaler
User überhaupt Rechte am Backend?
Welche Rechte benötigt ein normaler User?


Den eingebauten Benutzer kann man nicht löschen
und deshalb muss man ihm alle rechte entziehen weil sonst
jeder die Db öffnen kann. Aber wie verhàlt es sich mit
den Admin's ? Kann ich den verwenden oder soll man diesen
auch alle Rechte entziehen?

Und das Ganze ist ja eine ordentliche Klickarbeit mit Access.
Geht das irgendwie besser?
Viele Grüße
Hermann
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
17/02/2009 - 17:09 | Warnen spam
Hallo, Hermann,

Hermann Tischmann:

Ich mache zur zeit meine ersten gehversuche mit der
Benutzerverwaltung von A2003. Ich hoffe jetzt einfach
mal das meine Fragen nicht zu blöd sind.

Meine Db ist in backend und Frontend aufgeteilt.
Wie geht man da am besten vor?
Welche sichere ich zuerst ab? Bekommen beide die selbe
Sicherheitsdatei oder eine eigene? Braucht ein normaler
User überhaupt Rechte am Backend?
Welche Rechte benötigt ein normaler User?

Den eingebauten Benutzer kann man nicht löschen
und deshalb muss man ihm alle rechte entziehen weil sonst
jeder die Db öffnen kann. Aber wie verhàlt es sich mit
den Admin's ? Kann ich den verwenden oder soll man diesen
auch alle Rechte entziehen?



hast Du mal das zugehoerige Whitepaper von Bernd Gilles gelesen
(http://www.accessprofipool.de), da wird das ganz gut erklaert.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen