Benutzerverwaltung

15/01/2009 - 21:13 von Dr. Bernd Rese | Report spam
Hallo zusammen,
ich bin neu hier, und neu beim Thema Samba - trotzdem alles Gute zum
neuen Jahr.

Ich versuche seit geraumer Zeit, eine NSLU2 mit Debian 4.0r3 als File-
und Printserver aufzusetzen. Samba 3.0.24 ist installiert und auch mit
SWAT erreichbar.

Ich habe nach dieser Anleitung
(http://www.tecchannel.de/link.cfm?pk44753) die verschiedenen
Schritte bis hin zur eigentlichen PC- und User-Anmeldung durchgeführt.


Gibt es eine Beschrànkung für die Namen von PC's? Ich habe mit dem Befehl
pdbedit -a -m -u XXXXXXX-0XX0000
den insgesamt fünften PC anmelden wollen, erhalte aber (reproduzierbar)
die Fehlermeldung
tdb_update_sam: struct samu (xxxxxxx-0xx0000$) with no RID!
Unable to add machine! (does it already exist?)
Einen weiteren PC mit 15 Stellen im Namen konnte ich problemlos anmelden.


Außerdem: Wenn ich denn einen Benutzer in Samba hinzufügen möchte, der
bereits im Debian-System angemeldet ist (empfohlen wird u.a. root, den
es logischerweise im Debian-System bereits einmal gibt)
pdbedit -a -u root
dann erscheint folgende Fehlermeldung:
new password:*****
retype new password:*****
Unable to modify passwd TDB! Error: Record exists occured while storing
the main record (USER_root)
Unable to add user! (does it already exist?)
Kann ich also die im Debian-System als Linux-User eingetragenen Benutzer
nicht gleichzeitig als Samba-user anmelden? Kommt mir doch sehr
unwahrscheinlich vor.

Danke für Eure Hilfe.

cu
Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Michelino Caroselli
16/01/2009 - 09:25 | Warnen spam
*Dr. Bernd Rese* wrote:

Hallo zusammen,
ich bin neu hier, und neu beim Thema Samba - trotzdem alles Gute zum
neuen Jahr.



Ebenfalls (aber warum _trotzdem_?;).


Gibt es eine Beschrànkung für die Namen von PC's? Ich habe mit dem Befehl
pdbedit -a -m -u XXXXXXX-0XX0000
den insgesamt fünften PC anmelden wollen, erhalte aber (reproduzierbar)
die Fehlermeldung
tdb_update_sam: struct samu (xxxxxxx-0xx0000$) with no RID!
Unable to add machine! (does it already exist?)
Einen weiteren PC mit 15 Stellen im Namen konnte ich problemlos anmelden.



Ich nehme an die 'X' sind Platzhalter: Ist im Kontonamen in der passwd
evtl. ein Großbuchstabe? IIRC verweigert pdbedit das Anlegen des Konto
bei Großbuchstaben im Namen.


Außerdem: Wenn ich denn einen Benutzer in Samba hinzufügen möchte, der
bereits im Debian-System angemeldet ist (empfohlen wird u.a. root, den
es logischerweise im Debian-System bereits einmal gibt)
pdbedit -a -u root
dann erscheint folgende Fehlermeldung:
new password:*****
retype new password:*****
Unable to modify passwd TDB! Error: Record exists occured while storing
the main record (USER_root)
Unable to add user! (does it already exist?)
Kann ich also die im Debian-System als Linux-User eingetragenen Benutzer
nicht gleichzeitig als Samba-user anmelden? Kommt mir doch sehr
unwahrscheinlich vor.



Was sagt pdbedit -L root?

IIRC wirst du bei einer Neuinstallation gefragt, ob vorhandene Konten in
das passdb backend übernommen werden sollen (siehe
/var/lib/dpkg/info/samba.postinst). Wenn das Konto schon existiert
kannst du es entweder mit

pdbedit -x -u root; pdbedit -a -u root

löschen und neu anlegen (der -r Parameter ist bei mir wirkungslos).
Dabei wirst du auch nach dem Passwort gefragt.
Oder mit

smbpasswd root

nur das Passwort àndern.


HTH
Gruß, Michel

Ähnliche fragen