Benutzerverwaltung unter ASP.NET 2.0

11/02/2008 - 11:22 von NickAuer | Report spam
Hallo,

ich möchte eine Benutzerverwaltung unter ASP.NET 2.0 implementieren.
Habe mich nun etwas eingelesen und bisher folgendes herausgefunden.

Ich erstelle eine MyMemberShipProiver Klasse und leite diese von der
System.Web.Security.MembershipProvider Klasse ab. Dies ist die
Schnittstelle, die Redundanz in meinem Code verringert und mit der
alle Interaktionen mit der Datenbank abgewickelt werden. D. h. ich
erstelle ein eigenes Datenbank-Design, implementiere an hand dessen
alle abstrakten Methoden der MyMemberShipProiver Klasse.

Alle vorgefertigten User Controls können dann über diese Klasse
(MyMemberShipProiver) ihre Aufgaben abwickeln z. B. CreateUser, da die
Schnittstellen (die Methoden) ja eine feste Syntax haben.

Hab ich das jetzt alles so richtig verstanden, ist das der richtige
Weg? Oder gibt es was besseres?

LG Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Bandt
11/02/2008 - 11:33 | Warnen spam
schrieb:
Hab ich das jetzt alles so richtig verstanden, ist das der richtige
Weg? Oder gibt es was besseres?



Ja hast du - zumindest empfehle ich das immer. Wobei man
dazu sagen muss, dass nicht alle Controls für jeden Zweck
brauchbar sind, wenn man den vorgegebenen Weg von MS mal
verlàsst. Aber zumindest die grundlegenden Dinge lassen
sich damit sehr effizient regeln.

Benutzereigenschaften verwaltest du übrigens nicht über
einen MemberShip-, sondern einen ProfileProvider - wenn du
die Benutzer noch in Gruppen unterteilen willst, musst du
zusàtzlich den RoleProvider umsetzen.

Alles in Allem hört sich das aufwendig an, ist es aber
kaum - vor allem weil man kaum alle Methoden der jeweiligen
Provider implementieren muss (vielleicht 10% im Schnitt).

Beispiele:

[Der eigene Custom MembershipProvider in 10 Minuten]
http://blog.thomasbandt.de/20/1409/...nuten.aspx

[Profile-Provider mit LINQ und Reflection in 10 Minuten]
http://blog.thomasbandt.de/39/1830/...nuten.aspx

Gruß, Thomas [MVP ASP/ASP.NET]
http://www.69grad.de - Beratung, Entwicklung
http://www.dotnetjob.de - .NET-Stellenmarkt
http://blog.thomasbandt.de - Thomas goes .NET

Ähnliche fragen