Beobachtbar ist ein wirklich schwer fassbarer Begriff

23/07/2012 - 22:19 von Aguirre | Report spam
Zu Pons und Fleischmann.
Wer hat im Hahn Meitner Insitut das gemessen?
Wie hat er es gemessen?
Was wollte er messen?
Wie vermerkt die Professoren sind gleich am nàchsten Tag
mit der frohen Botschaft gekommen, dass alles Blödsinn ist.
Da gings flot, mit dem "Gegenbeweis" ohne die Vorsuchsanordnung nàher zu beschreiben
(Also ohne Beweis (Sie müssen einfach nur behaupten)). Sie müssen einfach nur sagen, wir haben das nicht gemessen.
Wer zur Hölle beobachtet die Beobachter?

Na gut was man nicht messen will kann man nicht messen.

Aber Freunde der fröhlichen Wissenschaft das gind fast zu flot über die Bühne.

Na denn
Heil dem Energieerhaltungssatz.
Sieg Heil!
Dem Energieerhaltungssatz, er erhàlt unsere Pfründe,
und auf das kommt es ja letztendlich an.
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
25/07/2012 - 19:59 | Warnen spam
Am Montag, 23. Juli 2012 22:19:38 UTC+2 schrieb Aguirre:
Zu Pons und Fleischmann.
Wer hat im Hahn Meitner Insitut das gemessen?
Wie hat er es gemessen?
Was wollte er messen?
Wie vermerkt die Professoren sind gleich am nàchsten Tag
mit der frohen Botschaft gekommen, dass alles Blödsinn ist.
Da gings flot, mit dem "Gegenbeweis" ohne die Vorsuchsanordnung nàher zu beschreiben
(Also ohne Beweis (Sie müssen einfach nur behaupten)). Sie müssen einfach nur sagen, wir haben das nicht gemessen.
Wer zur Hölle beobachtet die Beobachter?

Na gut was man nicht messen will kann man nicht messen.

Aber Freunde der fröhlichen Wissenschaft das gind fast zu flot über die Bühne.

Na denn
Heil dem Energieerhaltungssatz.
Sieg Heil!
Dem Energieerhaltungssatz, er erhàlt unsere Pfründe,
und auf das kommt es ja letztendlich an.





Eine Wàrmemenge zu messen ist schwerer als eine Temperatur zu messen.
Kann ich einen Versuch nicht wiederholen war es ein Messfehler.
Andere Versuche ergeben nur richtige Meßwerte wenn sie statistisch
ausgewertet werden.
Funktioniert ein Experiment nur in Anwesenheit des ersten Initiators
so ist mit Betrug zu rechnen.
Kann eine Versuchanordnung nicht erklàrt und wiederholt werden ist
mit Zauberei zu rechnen.

Ähnliche fragen