Berechnen unterbrechen

02/02/2009 - 15:36 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
ich leide bei meiner elefantösen Tabelle unter den enorm langen Zeiten,
die Excel zur Berechnung braucht. Deshalb habe ich sàmtliche
automatische Berechnungen schon deaktiviert, so dass ich es bei Bedarf
manuell anstoßen muss. Das habe ich dann auch gerade getan, doch nur
wenige Sekunden spàter ist mir ein Fehler aufgefallen, und ich möchte
die Berechnung unterbrechen, um den Fehler zu beseitigen und erst danach
die Berechnung erneut anzustoßen. Geht das irgendwie, ohne das (wàhrend
der Berechnung nicht mehr reagierende Excel) per Task-Manager abzuschießen?


Gruß Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 zeta
02/02/2009 - 15:44 | Warnen spam
Hallo,

in excel 2007 geht das mit der Taste ESC.

Gruss

"Boris Kirkorowicz" wrote:

Hallo,
ich leide bei meiner elefantösen Tabelle unter den enorm langen Zeiten,
die Excel zur Berechnung braucht. Deshalb habe ich sàmtliche
automatische Berechnungen schon deaktiviert, so dass ich es bei Bedarf
manuell anstoßen muss. Das habe ich dann auch gerade getan, doch nur
wenige Sekunden spàter ist mir ein Fehler aufgefallen, und ich möchte
die Berechnung unterbrechen, um den Fehler zu beseitigen und erst danach
die Berechnung erneut anzustoßen. Geht das irgendwie, ohne das (wàhrend
der Berechnung nicht mehr reagierende Excel) per Task-Manager abzuschießen?


Gruß Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.

Ähnliche fragen