Berechnete Felder in Abfragen

17/03/2009 - 00:14 von Wilfried Baumann | Report spam
Hallo Access-Profis,

Gerne verwende ich manchmal eigene VBA-Funktionen um berechnete
Spalten in Abfragen zu erzeugen.
Man kann damit recht komplexe Sachen machen, die sonst mit SQL
schwierig oder unmöglich sind.
Leider scheint das nicht besonders effizient zu sein, besonders wenn
man mehrere Spalten auf diese Art erzeugt.
Kennt jemand Tipps zur Effizienzsteigerung oder Umgehung?

LG, W
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Schilling
17/03/2009 - 07:15 | Warnen spam
Hallo, Wilfired

Wilfried Baumann wrote:
Gerne verwende ich manchmal eigene VBA-Funktionen um berechnete
Spalten in Abfragen zu erzeugen.
Man kann damit recht komplexe Sachen machen, die sonst mit SQL
schwierig oder unmöglich sind.
Leider scheint das nicht besonders effizient zu sein, besonders wenn
man mehrere Spalten auf diese Art erzeugt.
Kennt jemand Tipps zur Effizienzsteigerung oder Umgehung?



So weit es geht, eben auf Funktionen verzichten, und SQL nutzen.
Wenn ich "berechnete Spalten" lese stellt sich mir die Frage, um welcher Art
Berechnungen es sich wohl handeln mag.

Du kannst ja mal etwas konkreter beschreiben, was Du berechnest -
vielleicht geht's ja auch ohne VBA.

Gruss
Jens

Ähnliche fragen