Berechnung der Luftfeuchte

25/02/2010 - 22:37 von Lars Schmidt | Report spam
Hallo,

ich habe leider kaum Ahnung von Thermodynamik (ich weiß grade mal wie
man es schreibt :-) aber ich würde gerne wissen wie man die
Luftfeuchtigkeit in einem Ofen berechnet.

Folgendes Szenario: In einen Ofen wir ein Gefàß mit Wasser gestellt.
Das Gefàß fasst unebdlich viel Wasser, d.h. es geht nicht leer. Der
Ofen kann zwar als dicht, aber nicht als druckdicht angesehen werden,
der Druck bleibt also bei ca. 1 bar. Was für eine relative
Luftfeuchtigkeit stellt sich hier ein?

Meinen Recherchen haben ergeben, dass das Wasser so lange verdampft,
wie der Taupunkt unterhalb der Umgebungstemperatur liegt. Auf einer
Website konnte ich mir den Taupunkt berechnen lassen und er stieg mit
zunehmender Luftfeuchtigkeit an, bis er bei 100%relF der
Umgebungstemperatur entspricht.

Ist meine Folgerung richtig, dass sich eine Luftfeuchtigkeit von
(fast) 100% einstellt? Ist es möglich zu berechnen wie lange das
dauert?

Danke für eure Hilfe!
Lars
 

Lesen sie die antworten

#1 Tom Berger
26/02/2010 - 00:23 | Warnen spam
Am Thu, 25 Feb 2010 13:37:30 -0800 (PST) schrieb Lars Schmidt:

Ist meine Folgerung richtig, dass sich eine Luftfeuchtigkeit von
(fast) 100% einstellt?



Auf lange Sicht wird sich der Wert genau auf 100% einstellen. Ohne "fast".

Ist es möglich zu berechnen wie lange das
dauert?



Ja, aber das wàre ein wenig kompliziert, weil Du eine Differentialgleichung
aufstellen musst, in der Du die Diffusion des Wasserdampfs aus dem Gefàß in
und durch die Atmosphàre im Ofen beschreibst. Das hàngt natürlich außer von
den Temperaturen auch von der Oberflàche ab, an der das Wasser überhaupt
verdampfen kann.

Die Sache wird für den Fall, dass die Atmosphàre sich nicht bewegt,
halbwegs einfach, weil der Wasserdampfdiffusionswiderstand von Luft mit 1
festgelegt ist.

Am besten googelst Du nach dem Begriff "Wasserdampfdiffusionsstrom", wenn
Du eine Idee davon kriegen willst, wie man das ausrechnet.

ArchTools: Architektur-Werkzeuge für AutoCAD (TM)
ArchDIM - Architekturbemaßung und Höhenkoten
ArchAREA - Flàchenermittlung und Raumbuch nach DIN 277
Info und Demo unter http://www.archtools.de

Ähnliche fragen