Berechnung von Zinsen bei regelmäßiger Ansparung

14/02/2012 - 10:23 von Jens Meiser | Report spam
Hallo zusammen,

eine vermutlich recht einfache Frage. Da es mir weniger um die
mathematische Durchführung geht, sondern eher um die Regelfrage, die ihr
zugrunde liegt (und de.etc.finanzen tot ist), setze ich das F'Up mal auf
die Rechtsgruppe. :)

Wenn ich zu einem festen Zinssatz mit regelmàßigen Einzahlungen spare,
würde ich naiv erwarten, dass sich das Gesamtkapital G aus dem
Startkapital S, dem Zinssatz i und dem Zeitraum z zwischen den Raten R
folgendermaßen berechnet:

G(0) = S
G(n+1) = G(n)*(1+i)^(z/12)+R

wobei G(1) das Kapital nach z Monaten ist.

Für S"436,21€, R`00€, i=1,95%, z= 3 Monate erhalte ich für G(2) 40850.8€

Die DB rechnet mir dagegen für einen Bausparvertrag folgendes vor:

Einz. Guth.-Z. Gebühren Steuer Guthaben
01.04.2012 0 0 -1590 0 -1590
30.06.2012 6000 0 0 0 4410
30.09.2012 6000 0 0 0 10410
31.06.2012 6000 56,24 -6 -14,83 16445,41
30.03.2013 6000 0 -9,20 0 22436,21
30.06.2013 6000 0 0 0 28436,21
30.09.2013 6000 0 0 0 34436,21
31.12.2013 6000 284,36 0 -75,00 40645,57

Das sind, nach Abzug von Steuern, immer noch mehr als 100€ weniger als
in meiner Rechnung (die ich absichtlich auf einen Zeitraum gelegt habe,
in dem man sich keine Gedanken über das negative Guthaben am Anfang oder
Gebühren zwischendurch machenh muss).

In den Unterlagen steht, das Guthaben werde tagesgenau verzinst, und die
Zinsen am Jahresende kapitalisiert.

Was mache ich falsch?

Grüße
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Kleimann
16/02/2012 - 16:16 | Warnen spam
On 14.02.2012 10:23, Jens Meiser wrote:
Die DB rechnet mir dagegen für einen Bausparvertrag folgendes vor:

Einz. Guth.-Z. Gebühren Steuer Guthaben
01.04.2012 0 0 -1590 0 -1590
30.06.2012 6000 0 0 0 4410
30.09.2012 6000 0 0 0 10410
31.06.2012 6000 56,24 -6 -14,83 16445,41
30.03.2013 6000 0 -9,20 0 22436,21
30.06.2013 6000 0 0 0 28436,21
30.09.2013 6000 0 0 0 34436,21
31.12.2013 6000 284,36 0 -75,00 40645,57

Das sind, nach Abzug von Steuern, immer noch mehr als 100€ weniger als
in meiner Rechnung (die ich absichtlich auf einen Zeitraum gelegt habe,
in dem man sich keine Gedanken über das negative Guthaben am Anfang oder
Gebühren zwischendurch machenh muss).

In den Unterlagen steht, das Guthaben werde tagesgenau verzinst, und die
Zinsen am Jahresende kapitalisiert.



Wieso werden dann Zinsen und Steuern am 31.06.(!) verrechnet? Stimmt die Tabelle wirklich?

Was mache ich falsch?



Das klàren wir dann, wenn diese Inkonsistenz da oben ausgeràumt ist.

Grüße
Jens


Auch Grüße vom Jens zurück.

Remove '_nospam' for actual email address.

Ähnliche fragen