Berechnungsformel für Punktabstände

25/05/2009 - 15:16 von Anna Klain | Report spam
Hallo,

ich arbeite mit Excel 2003 und stehe vor folgendem Problem:

Die Formel in Spalte G soll die Summe aus Einzelergebnissen in den Spalten
D, E, F errechnen.

In Spalte H dann - und das stellt mich vor ein echtes Problem - soll aus der
Gesamtpunktzahl in Spalte G eine Note errechnet werden. Das Problem dabei
ist, dass die Punkteskala nicht gleichmàßig auf die Noten verteilt wird,
sondern nach einem vorgegebenen System.

Beispiel:
50-53 Punkte = Note 4-
54-56 Punkte = Note 4
57-61 Punkte = Note 4+
62-64 Punkte = Note 3-

etc.

Wie kann ich diese Zahlensprünge erfassen und eine Notenberechnung bekommen?

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar!

Gruß
Anna Klain
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Arendt-Theilen
25/05/2009 - 16:17 | Warnen spam
Hallo Anna,
benutze dazu ein Matrix wie folgt:
50 4-
54 4
57 4+
62 3-

Anschließend benutzt du die Funktion SVerweis:
Formel: =SVERWEIS(Punktzahl;Matrix;2;WAHR

Sieh dir hierzu in der Hilfe die Funktion SVERWEIS() einmal an.


Mit freundlichem Gruß aus der Rattenfàngerstadt Hameln
Frank Arendt-Theilen
(ehem. MVP für Excel)
Website: www.xl-faq.de
Microsoft - Excel, Bedingte Formatierung, ISBN: 978-3-86645-806-2

Ähnliche fragen