Berechtigungen auf /dev/ttyS0 dauerhaft setzen / openSUSE 11.2

04/08/2010 - 09:05 von Axel Braun | Report spam
Moin,

nach jedem Start sind die Berechtigungne auf /dev/ttyS0 wieder recht
restriktiv
crw-rw- 1 root dialout 4, 64 4. Aug 08:47 /dev/ttyS0

ich hàtte sie aber gerne auf rw für alle. Nun könnte man ein chmod 666 in
der boot.local unterbringen, das sollte sich aber doch auch in den udev-
rules unterbringen lassen. Daher hab ich in

/etc/udev/rules.d/51-hso-udev.rules

die Berechtigung folgendermassen umgesetzt:

KERNEL=="ttyHS[0-9]*", NAME="%k", GROUP="dialout", MODE="0666"

...das hat wohl nicht so recht geklappt.
Woran liegts?

Thx
axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
04/08/2010 - 10:38 | Warnen spam
Axel Braun wrote:

nach jedem Start sind die Berechtigungne auf /dev/ttyS0 wieder recht
restriktiv
crw-rw- 1 root dialout 4, 64 4. Aug 08:47 /dev/ttyS0

ich hàtte sie aber gerne auf rw für alle. Nun könnte man ein chmod 666 in
der boot.local unterbringen, das sollte sich aber doch auch in den udev-
rules unterbringen lassen. Daher hab ich in

/etc/udev/rules.d/51-hso-udev.rules

die Berechtigung folgendermassen umgesetzt:

KERNEL=="ttyHS[0-9]*", NAME="%k", GROUP="dialout", MODE="0666"

...das hat wohl nicht so recht geklappt.
Woran liegts?



Dass Du "ttyS[0-9]*" hàttest schreiben müssen? ;-)

Gruß
Henning

Ähnliche fragen