Berechtigungsprobleme nach Fileservermigration von 2003 nach 2008 R2

17/05/2010 - 10:35 von Heiko Fischer | Report spam
Hallo liebe Newsgroup,

ich habe ein Problem mit der Migration eines Fileservers von 2003 nach
2008 R2 innerhalb einer Domàne.

Ich kopiere einzelne Ordner per Robocopy (robocopy f:\ordnername
\\192.168.178.1\f$\ordnername /e /sec /r:0 /w:0 /v /nfl /ndl /np
/log:c:obocopy_log.txt) auf das Laufwerk F$ auf Windows 2008 R2.

Die Dateiberechtigungen werden sauber übernommen, die lokale Admingruppe
wird sauber von übergeordneter Quelle F: auf die Unterordner durchvererbt.

Wenn ich jetzt jedoch als Benutzer mit Administratorrechten (nicht
Administrator) auf den Ordner auf 2008 R2 zugreifen möchte, so komme ich
nicht direkt drauf, sondern es erscheint die Meldung "Sie verfügen
momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner.
Klicken Sie auf "Fortsetzen", um dauerhaft Zugriff auf diesen Ordner zu
erhalten."

Wenn ich nun "Fortsetzen" anklicke, werde ich explizit zusàtzlich als
Benutzer auf die Daten berechtigt, obwohl die Gruppe der lokalen Admins
Vollzugriff hat.

Was mich wundert ist, dass ich Mitglied der lokalen Gruppe der
Administratoren bin und diese Gruppe auch definitiv Vollzugriff auf die
Daten hat.

Ich kann mir das nicht erklàren.

Vielleicht habt Ihr einen Tip für mich. Ich bedanke mich auf jeden Fall
bereits im Voraus für Eure Hilfe.

Grüße
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
17/05/2010 - 19:25 | Warnen spam
Hi,

Am 17.05.2010 10:35, schrieb Heiko Fischer:
Ich kopiere einzelne Ordner per Robocopy (robocopy f:\ordnername
\\192.168.178.1\f$\ordnername /e /sec /r:0 /w:0 /v /nfl /ndl /np
/log:c:obocopy_log.txt) auf das Laufwerk F$ auf Windows 2008 R2.



Warum nicht per xcopy /o ode noch besser, gleich mit dem FSMT.
(File Server Migration Tool)

Die Dateiberechtigungen werden sauber übernommen, die lokale Admingruppe
wird sauber von übergeordneter Quelle F: auf die Unterordner durchvererbt.



Nur mal nebenbei: MS "vererbt" nichts, aber auch garnichts.
Microsoft "erbt" am untergeordneten Objekt die darüberliegenden
Einstellungen.

Vererben = Opa sagt wer was kriegt
Erben = Der Enkel entscheidet. (das macht MS)

Hauptsache dein TrendMicro schlàgt nicht dazwischen ;-)

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen