Bereich in Makro flexibel gestalten

02/05/2008 - 09:26 von Mike | Report spam
Hallo Newsgroup,

Ich hab in einem Makro einen Zellbereich definiert (Range("A3:A570").Select)
dessen Ende aber von Worksheet zu Worksheet unterschiedlich ist.
Gibt es eine Funktion mit dem das Makro das Ende, in diesem Fall A570,
automatisch findet?

Danke für Eure Hilfe,
lg Mike
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gelbmann
02/05/2008 - 09:43 | Warnen spam
Hallo Mike!

"Mike" <Mike @discussions.microsoft.com> schrieb ...
Ich hab in einem Makro einen Zellbereich definiert
(Range("A3:A570").Select)
dessen Ende aber von Worksheet zu Worksheet unterschiedlich ist.
Gibt es eine Funktion mit dem das Makro das Ende, in diesem Fall
A570,
automatisch findet?



Sofern der Bereich zusammenhàngt (=keine vollstàndig leeren
Zeilen/Spalten dazwischen, rundherum nichts "angehàngt", das nicht
dazu gehört), kannst du den sog. "Aktuellen Bereich" markieren
(zuerst eine (nicht-leere) Zelle irgendwo innerhalb des Bereichs
markieren, dann: Bearbeiten / Gehe zu, Inhalte, aktueller Bereich).

Falls dies nicht funktioniert, könntest du auch - ausgehend von der
linken oberen Zelle des Bereiches (hier: A3) mit Strg + Umsch +
Pfeil nach rechts und dann Strg + Umsch + Pfeil nach unten
versuchen, den Bereich zu markieren.

Beides kannst du aufzeichnen (Variante A: CurrentRegion-Eigenschaft,
Variante B: End-Eigenschaft).

In der Hoffnung geholfen zu haben, verbleibe ich mit einem leisen


Servus aus Wien,
-Robert Gelbmann-

I solemnly swear that I'm up to no good.

Ähnliche fragen