Bereich wird in Seitenansicht verändert bzw. umformatiert

04/10/2008 - 16:30 von Juergen Franssen | Report spam
Hallo allerseits,

im Zusammenhang mit einem Projekt, zu dem ich schon am 11.09. eine Frage
hatte, ist erneut ein Problem aufgetaucht, dessen Ursache ich nicht finden
kann. Die Situation ist folgendermaßen:

Ich arbeite an einem ca. 190 Seiten umfassenden Dokument, das 59 Kapitel
umfasst. Jedes Kapitel besteht aus einer Überschrift, die über die ganze
Breite des Satzspiegels verlàuft, und einem Text, den ich in einen
zweispaltigen Bereich darunter gesetzt habe, wobei die Option "Inhalt über
alle Spalten gleichmàßig verteilen" aktiviert ist. Insgesamt gibt es also
59 Bereiche. Da ich möchte, dass jedes Kapitel auf einer ungeraden Seite
beginnt, musste ich hier und da eine Leerseite durch manuellen
Seitenumbruch hinzufügen. Alles in allem kommt OOo mit dem Dokument
eigentlich gut zurecht. Wenn ich mir die Seiten jedoch in der
Seitenansicht anschaue, wobei ich mir meist 6-8 Seiten auf einmal anzeigen
lasse, dann àndert OOo nach wenigen Sekunden in diesem Modus die
Eigenschaften eines Bereichs in immer demselben Kapitel. Das heißt, das
der Inhalt plötzlich nicht mehr über die zwei Spalten gleichmàßig verteilt
wird und durch nun verànderten Umbruch eine neue Seite entsteht, was
wiederum die Folge hat, dass die nachfolgenden Kapitel jeweils auf einer
geraden Seite beginnen. Schaue ich mir aber im Bearbeitungsmodus die
Eigenschaften des betreffenden Bereichs an, ist die Option "Inhalt über
alle Spalten gleichmàßig verteilen" nach wie vor aktiviert. Ändere ich
dann auch noch im Text etwas geringfügig, z.B. in dem ich einen neuen
Absatz einfüge und den Schritt wieder rückgàngig mache, wird der Text auf
einmal wieder wie gewünscht über beide Spalten gleichmàßig verteilt. Kann
mir jemand dieses Verhalten des Writer, das ja nur durch die Anzeige der
Seitenansicht hervorgerufen wird, erklàren?

Ich hoffe, mich verstàndlich ausgedrückt zu haben, und bin gespannt auf
die Antworten.

Gruß

Jürgen

OOo 2.4.1; WinXP SP 3
 

Lesen sie die antworten

#1 Regina Henschel
04/10/2008 - 17:14 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Juergen Franssen schrieb:
Hallo allerseits,

im Zusammenhang mit einem Projekt, zu dem ich schon am 11.09. eine Frage
hatte, ist erneut ein Problem aufgetaucht, dessen Ursache ich nicht
finden kann. Die Situation ist folgendermaßen:

Ich arbeite an einem ca. 190 Seiten umfassenden Dokument, das 59 Kapitel
umfasst. Jedes Kapitel besteht aus einer Überschrift, die über die ganze
Breite des Satzspiegels verlàuft, und einem Text, den ich in einen
zweispaltigen Bereich darunter gesetzt habe, wobei die Option "Inhalt
über alle Spalten gleichmàßig verteilen" aktiviert ist. Insgesamt gibt
es also 59 Bereiche. Da ich möchte, dass jedes Kapitel auf einer
ungeraden Seite beginnt, musste ich hier und da eine Leerseite durch
manuellen Seitenumbruch hinzufügen.



Du hàttest dies auch erreicht, wenn du mit rechten und linken Seiten
arbeitest und dann als Seitenvorlage des Umbruchs 'rechte Seite'
auswàhlst. Das kann man dann auch in der Absatzvorlage der
Kapitelüberschrift einschalten.

Alles in allem kommt OOo mit dem
Dokument eigentlich gut zurecht. Wenn ich mir die Seiten jedoch in der
Seitenansicht anschaue, wobei ich mir meist 6-8 Seiten auf einmal
anzeigen lasse, dann àndert OOo nach wenigen Sekunden in diesem Modus
die Eigenschaften eines Bereichs in immer demselben Kapitel. Das heißt,
das der Inhalt plötzlich nicht mehr über die zwei Spalten gleichmàßig
verteilt wird



Gar nicht mehr? Oder gibt es nur auf einmal eine ungerade Anzahl von
Zeilen, wo vorher eine gerade Anzahl war?

und durch nun verànderten Umbruch eine neue Seite
entsteht, was wiederum die Folge hat, dass die nachfolgenden Kapitel
jeweils auf einer geraden Seite beginnen.



Dann ist die Layoutplanung für das Dokument nicht optimal, s.o.

Ich glaube aber nicht, dass die "Eigenschaft" des Bereichs geàndert
wird. Es wird wohl eher so sein, dass irgendwo auf einmal etwas nicht
mehr in eine Zeile passt und dann eine zusàtzliche Zeile entsteht und
alles folgende damit verrutscht.

Schaue ich mir aber im
Bearbeitungsmodus die Eigenschaften des betreffenden Bereichs an, ist
die Option "Inhalt über alle Spalten gleichmàßig verteilen" nach wie vor
aktiviert. Ändere ich dann auch noch im Text etwas geringfügig, z.B. in
dem ich einen neuen Absatz einfüge und den Schritt wieder rückgàngig
mache, wird der Text auf einmal wieder wie gewünscht über beide Spalten
gleichmàßig verteilt. Kann mir jemand dieses Verhalten des Writer, das
ja nur durch die Anzeige der Seitenansicht hervorgerufen wird, erklàren?



Nein, es könnte aber ein Rundungsproblem in internen Rechnungen sein.
Hast du auch noch Abbildungen und/oder Formeln mit drin?

Mit Extras > Aktualisieren > Seitenformatierung erfolgt eine
Neuberechnung und der Umbruchfehler sollte dann verschwinden.

Hast du mal kontrolliert, wie in dieser Situation der pdf-Export aussieht?


Ich hoffe, mich verstàndlich ausgedrückt zu haben, und bin gespannt auf
die Antworten.



So ohne Dokument kann man meist nur allgemeine Hinweise und Vermutungen
geben.

mfG
Regina

Ähnliche fragen