Beschädigte Datei - Datenträgerprüfung bringt nichts

20/10/2011 - 13:21 von Steffi Babeck | Report spam
Hi,
ich bekomme beim Starten eines gewissen Programms die Meldung in der
Statusleiste unten "Datei beschàdigt..." usw. Ich kann diese Meldung
leider nicht copy&pasten. Das Laufwerk, auf dem das Programm installiert
ist, wird regelmàßig und von mir nicht verlangt beim Start (Windows 7)
überprüft, aber es wird nie etwas gefunden. Ich habe das Laufwerk auch
schon selbst mit chkdsk und allen notwendigen Parameter geprüft, es ist
alles in Ordnung. Das Programm startet und làuft auch einwandfrei, eine
Neuinstallation/kopieren brachte kein Verànderung.
Es kommt halt immer diese Meldung..
Wer kann mir was dazu sagen?

Liebe Grüße
Steffi
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rost
20/10/2011 - 13:52 | Warnen spam
Am Thu, 20 Oct 2011 13:21:37 +0200 schrieb Steffi Babeck:

ich bekomme beim Starten eines gewissen Programms die Meldung in der
Statusleiste unten "Datei beschàdigt..." usw. Ich kann diese Meldung
leider nicht copy&pasten.



Der genaue Name dieses gewissen Programmes könnte hilfreich sein.
Vielleicht benutzt das jemand anders auch und kennt den Fehler.

Das Laufwerk, auf dem das Programm installiert
ist, wird regelmàßig und von mir nicht verlangt beim Start (Windows 7)
überprüft, aber es wird nie etwas gefunden. Ich habe das Laufwerk auch
schon selbst mit chkdsk und allen notwendigen Parameter geprüft, es ist
alles in Ordnung.



Das "Datei beschàdigt" kann auch bedeuten, daß aus Sicht des Programmes
fehlerhafte Daten in der Datei abgespeichert sind. Dann kann die
Überprüfung von Windows nichts finden.

Das Programm startet und làuft auch einwandfrei, eine
Neuinstallation/kopieren brachte kein Verànderung.
Es kommt halt immer diese Meldung..



Vielleicht wird bei der Deinstallation die Datei nicht gelöscht und es
hilft einer der folgenden Wege:

1.) Auf der Webseite des Programmanbieters nachschauen, ob es
Support-Informationen, FAQ, ein Forum oder àhnliches gibt, und dort
das Problem bereits bekannt ist.

2.) Programm beenden und die bemàngelte Datei in einen anderen Ordner
verschieben. Möglicherweise wird die Datei beim nàchsten
Programmstart mit korrektem Inhalt neu angelegt.

3.) Programm deinstallieren, kontrollieren ob die Datei noch da ist und
diese ggf. löschen, Programm neu installieren.

4.) Auf der Webseite des Programmanbieters nach einen
Deinstallationsprogramm suchen. Manchmal gibt es da welche, die
bessere arbeiten als die im Programm eingebaute Deinstallation.

Gruß Heiko

Ähnliche fragen