Beschleunigungssensor als Odometer?

11/03/2010 - 07:20 von Mark | Report spam
Hallo,

Ich wuerde gerne eine Wegstrecke(5km) ausmessen und dabei moeglichst
genau(sagen wir 5m oder besser) die Position zu jeder Zeit bestimmen.
Anstelle eines Odometers wuerde ich einen Beschleunigungssensor einsetzen.
Mit den Daten koennte man ja mit Hilfe der Zeit dann jede Position exact
bestimmen. Die Geschwindigkeit ist zwischen 0 und 5m*min^-1. Die
Beschleunigung muss ich erst noch austesten. Ich schaetze mal es braucht
1/2 s um auf die 5m*s^-1 zu kommen.
Ist das prinzipiell machbar, oder sind die Sensoren dafuer zu ungenau?
Es muss auch ein drei-achsiger sein, da auch Steigungen drinn sind. Da
wuerde ich dann zusammen mit einem Inclinometer die Daten auswerten.

Gruss
Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 David Kastrup
11/03/2010 - 07:54 | Warnen spam
Mark writes:

Ich wuerde gerne eine Wegstrecke(5km) ausmessen und dabei moeglichst
genau(sagen wir 5m oder besser) die Position zu jeder Zeit
bestimmen. Anstelle eines Odometers wuerde ich einen
Beschleunigungssensor einsetzen.
Mit den Daten koennte man ja mit Hilfe der Zeit dann jede Position
exact bestimmen. Die Geschwindigkeit ist zwischen 0 und 5m*min^-1. Die
Beschleunigung muss ich erst noch austesten. Ich schaetze mal es
braucht 1/2 s um auf die 5m*s^-1 zu kommen.
Ist das prinzipiell machbar, oder sind die Sensoren dafuer zu ungenau?



Die Mathematik ist dafür zu ungenau. Wenn Du im Schnitt 5m/min gehst,
hast Du einen Meßvorgang von 30h Dauer. Jetzt machst Du ein
Zweifachintegral über 30h von einem minimalen Meßfehler (und sei es nur
Quantisierungsrauschen) am Anfang der Strecke.

Was soll da sinnvolles rauskommen? Da mußt Du schon eine Rakete
abfeuern, damit sich die Folgefehler in Grenzen halten. Mit einer
Schnecke zu kriechen wird nicht funktionieren.

Nicht, wenn Du keinen Geschwindigkeitssensor hast. Der kann ja fast
beliebig schlecht sein.

David Kastrup

Ähnliche fragen