Bestimmte Domain über separaten Virtuellen SMTP Server senden

06/10/2009 - 19:23 von Tora | Report spam
Hi Leute,

ich habe ein kleines Problem was ich nicht in den Griff bekomme.

Ich habe hier einen Exchange 2003 Server bei dem 3 Virtuelle SMTP Server
eingerichtet sind und zwei normale SMTP Connectoren. Der Standard SMTP
Connector verweisst auf den localhost auf z.B. port 28 wo der zweite
Virtuelle SMTP Server vom Exchange Server lauscht und diese dann an den
Smarthost leitet. Dies wurde für EventSinks gemacht.

Jetzt ist es aber so das eine bestimmte Domain. z.B. abc.ext an einen
anderen Mailserver übermittelt werden als alle anderen. Bei dem Standard
SMTP Connector steht beim Adressraum "*" drinnen und beim Connector für
die Doamin abc.ext die genammte Domain. Im SMTP Connector steht die
Server IP Adresse in [] Klammern. Die Lokale Bridgehead ist der dritte
virtuelle SMTP Server eingetragen der mit entsprechenden Portnummer als
Zielport z.B. Port 122.

Wenn nun eine Mail an abc.ext geschickt wird dann nimmt der Connector
für die abc.ext das zwar an aber schickt die Mail über einen falschen
Virtuellen SMTP als beim Connector angeben.

Woran kann dies liegen bzw. was mache ich falsche.

Dickes dickes Danke schonmal für paar Tips und die Hilfe.

Gruß,
Tora
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
11/10/2009 - 12:00 | Warnen spam
"Tora" schrieb im Newsbeitrag
news:

Ich habe hier einen Exchange 2003 Server bei dem 3 Virtuelle SMTP Server
eingerichtet sind und zwei normale SMTP Connectoren. Der Standard SMTP
Connector verweisst auf den localhost auf z.B. port 28 wo der zweite
Virtuelle SMTP Server vom Exchange Server lauscht und diese dann an den
Smarthost leitet. Dies wurde für EventSinks gemacht.



Du meinst du hast einen "On Arrival" Sink gebaut und der ist in VBScript und
kein "richtiger"

Jetzt ist es aber so das eine bestimmte Domain. z.B. abc.ext an einen
anderen Mailserver übermittelt werden als alle anderen. Bei dem Standard
SMTP Connector steht beim Adressraum "*" drinnen und beim Connector für
die Doamin abc.ext die genammte Domain. Im SMTP Connector steht die Server
IP Adresse in [] Klammern. Die Lokale Bridgehead ist der dritte virtuelle
SMTP Server eingetragen der mit entsprechenden Portnummer als Zielport
z.B. Port 122.



Das Problem ist, dass die Exchange AddIn DLLs immer auf allen SMTP Servern
installiert werden.
also ist schon deine erste Konfiguration immer etwas "besonders".
Kannst du nicht auf einem anderen Windows Server einfache den SMTP-Dienst
als Relay mit den Eventlinks einsetzen. dann umgehst du das .

Woran kann dies liegen bzw. was mache ich falsche.


Vermutlich machst du nichts falsch. Exchange 2003 ist in der Hinsicht
manchmal etwas undurchschaubar.


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen