Bestimmte Einstellungen für Abteilungen (Drucker, Mailverteiler, Laufwerksbuchstaben)

27/11/2007 - 16:47 von Kai | Report spam
Hallo!

Bisher wurden in unserem Netz bei Abteilungswechseln von Mitarbeitern (z.B.
Auszubildenden) alle Einstellungen umstàndlich "von Hand" durchgeführt.
D.h. der Benutzer wurde in andere Mailverteiler gesteckt, die Berechtigungen
auf bestimmte Freigaben für diesen Benutzer frei gegeben und der Rechner von
Hand eingerichtet (Outlook, Laufwerksfreigaben, Desktopeinstellungen,
Drucker).

Das will ich jetzt alles etwas komfortabler machen. Momentan habe ich einige
Verteiler in Sicherheitsgruppen umgewandelt und auf die Freigaben gelegt,
damit man die Berechtigungen sauber über Gruppen und nicht mehr pro User
verwaltet.
Momentan bin ich an Gruppenrichtlinien dran. Ist es eigentlich möglich,
einer Organisationseinheit eine Gruppe zuzuweisen? Also wenn ein Mitarbeiter
dort reingeschoben wird, er diese Gruppenzugehörigkeit (Mailverteiler und
Sicherheitsgruppe) automatisch erbt?
Die speziellen Drucker und Laufwerksmappings für diese OU kann man ja über
eine Gruppenrichtlinie machen oder? Im Prinzip auch eher rechnerbasiert,
damit jeder, der an einem bestimmten Rechner in der Abteilung sitzt, die
entsprechenden Rechte bekommt?

Ziel ist es so wenig wie möglich Aufwand bei Abteilungswechseln oder neuen
Benutzern zu haben. :-)

Ciao
Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
27/11/2007 - 16:59 | Warnen spam
Hi,

Kai schrieb:
Momentan bin ich an Gruppenrichtlinien dran. Ist es eigentlich möglich,
einer Organisationseinheit eine Gruppe zuzuweisen? Also wenn ein Mitarbeiter
dort reingeschoben wird, er diese Gruppenzugehörigkeit (Mailverteiler und
Sicherheitsgruppe) automatisch erbt?



Nein. Das gibt es nur als 3rd Party, zB von Quest.

Die speziellen Drucker und Laufwerksmappings für diese OU kann man ja über
eine Gruppenrichtlinie machen oder?



Nö. Per Script (erst ab 2008 per GPO) aber das Script kann in der GPO
aufgerufen werden und erledigt damit automatisch die "Sortierung"
für wen es gilt.

Im Prinzip auch eher rechnerbasiert, damit jeder, der an einem bestimmten
Rechner in der Abteilung sitzt, die entsprechenden Rechte bekommt?



Es User kriegt niemals Rechte. Er hat sie am Ziel, wo er zugreift, aber
er kann sie nicht in einem "Rucksack" übergeben bekommen, damit er ihn
mitnimmt.

Schau dir auf meiner Seite das HowTo Anmeldescripte und die Beispiele an
und de Punkt Drucker installieren

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen