Bestimmtheitsmaß

13/09/2008 - 10:28 von Peter Muehlbauer | Report spam
Hallo NG

Nur eine kleine Frage zum besseren Verstàndnis.

Wenn ich aus einem Datensatz einen linearen Trend berechnen und das
Bestimmtheitsmaß anzeigen lasse, dann kommt es teilweise vor, daß Excel ein
negatives R² anzeigt.

Das kann doch eigentlich nicht möglich sein. Ein Quadratwert ist *immer*
positiv.

Oder ist das ein Fehler in Excel und gemeint ist R statt R²?

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Kutsche
13/09/2008 - 11:18 | Warnen spam
Hallo Peter,

in der Formel für den Bestimmtheitsgrad wird zwar auch das Quadrat von R
verwendet, aber der Bestimmtheitsgrad ist nicht R zum Quadrat.

Schaue hierzu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bestimmtheitsma%C3%9F

Natürlich ist auch in Excel eine Zahl (auch eine negative) zum Quadrat immer
positiv.

Gruß Wolfgang
WinXP Home SP2, Office 2003 SP3 & 2007 SP1
http://www.wk-bau-edv.de


"Peter Muehlbauer" wrote:

Hallo NG

Nur eine kleine Frage zum besseren Verstàndnis.

Wenn ich aus einem Datensatz einen linearen Trend berechnen und das
Bestimmtheitsmaß anzeigen lasse, dann kommt es teilweise vor, daß Excel ein
negatives R² anzeigt.

Das kann doch eigentlich nicht möglich sein. Ein Quadratwert ist *immer*
positiv.

Oder ist das ein Fehler in Excel und gemeint ist R statt R²?

Peter

Ähnliche fragen