Betreffzeilen von Unzustellbarkeits-Mails

30/06/2009 - 05:29 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

unser Exchange verwirft bei der Generierung von Unzustellbarkeits-Mails die
Betreffzeilen der ursprünglichen Mails.

Diese wird aber benötigt, z. B. um Anhand des Betreffs festzustellen, ob es
sich bei der ursprünglichen Mail um eine Spam-markierte Mail handelte ("***
SPAM ***" im Betreff).

Kann man irgendwo konfigurieren, dass die Betreffzeilen der ursprünglichen
Mails erhalten bleiben?

Danke für Hinweise
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
12/07/2009 - 13:35 | Warnen spam
"Magnus Warker" schrieb im Newsbeitrag news:h2c10f$tod$


unser Exchange verwirft bei der Generierung von Unzustellbarkeits-Mails die
Betreffzeilen der ursprünglichen Mails.



Welche Art von "unzustellbarkeiten " ?
Vielleicht weil der Empfànger nicht gültig ist ?
dann solltest du den vorher gleich abwehren


Kann man irgendwo konfigurieren, dass die Betreffzeilen der ursprünglichen
Mails erhalten bleiben?



Eigentlich nicht.
Die sollte aber im Body mit drin stehen
oder per MEssagetracking kannst du das auch ermitteln.
Sogar besser noch.

Wieso bekommst du Unzustelbarkeiten, die ein "SPAM"tag haben ?
versendet jemand von draussen mit einer internen adresse und ihr nehmt das auch nochan ?



Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen