Bewertung von Kriterien

24/08/2007 - 09:03 von Christopher | Report spam
Hallo zusammen!

Ich habe die Aufgabe, eine Bewertung verschiedener Kriterien
durchzuführen, die sich alle in einer riesigen Excel Liste befinden.

Schlussendlich teilen sich diese vielen Einzelpunkte in ZWEI
gesamtkriterien ein, und zwar einmal ein gesamt "Bewertungsstatus" und
einmal eine "Gesamtproblemzahl" (sinngemàß).

So. Jetzt sollen diese beiden Zahlen 50/50 ins gesamte Ergebnis
einwirken.
Jetzt meine Frage: Die gesamten Probleme können mal locker 20 oder 30
werden (sind manchmal aber auch nur 1 oder 0) die Bewertungsstati aber
nur eine Zahl von 1-4. Wie kann ich diese Parts jetzt (dynamisch) in 2
gleichwertige Faktoren umrechnen?

Ich hoffe, ich konnte das Problem einigermaßen beschreiben und ich
habe nicht übersehen, das es bereits eine Antwort dazu gibt
Gruß Christopher
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
24/08/2007 - 11:55 | Warnen spam
Ich muss gestehen: Ich verstehe kaum ein Wort :)

Mach doch mal ein Zahlenbeispiel, damit wir verstehen, was Bewertungsstatus,
Gesamtproblemzahl, 50/50, 20 bis 30 sowie 1-4 ausdrücken sollen.

Außerdem ist ein OP, der schon seine Antwort sieht, etwas ungewöhnlich :)
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen