Bezeichnung und Bezugsquelle Stecker?

19/08/2009 - 14:08 von Thomas Rachel | Report spam
Hallo,

ich hab hier eine Stereoanlage, die aus zwei Komponenten besteht, die
über ein Spezialkabel miteinander verbunden werden sollen.

Meines Wissens (!) hat das Kabel an beiden Seiten denselben Stecker. Die
Buchse sieht (jedenfalls auf der einen Seite) so aus:

http://r03.glglgl.eu/~glglgl/SD533563a.jpg

Oben die Beschriftung *könnte* "System Connector" lauten, oder sonstwas
mit SYST... .

Schwer zu erkennen, ich weiß. Aber vielleicht erkennts ja dennoch
jemand, und kann mir hilfreiche Tips dazu geben.

Informationen über die Bezeichnung der Anlage selbst kann ich evtl.
nachliefern; die diesbezügliche Rückfrage làuft noch.


TIA,

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Schwenke
19/08/2009 - 16:17 | Warnen spam
In article <h6gq08$69v$,
Thomas Rachel writes:

ich hab hier eine Stereoanlage, die aus zwei Komponenten besteht, die
über ein Spezialkabel miteinander verbunden werden sollen.



Naja. Das Spezialkabel ist eine Flachbandleitung 1:1 durchverbunden.
Kenn ich z.B. von Sony-Kompaktanlagen. Das Kabel führt oft auch die
Stromversorgung. Außerdem NF-Signale und ein bis mehrere digitale
Steuersignale (I2C oder was proprietàres).

Meines Wissens (!) hat das Kabel an beiden Seiten denselben Stecker. Die
Buchse sieht (jedenfalls auf der einen Seite) so aus:

http://r03.glglgl.eu/~glglgl/SD533563a.jpg

Oben die Beschriftung *könnte* "System Connector" lauten, oder sonstwas
mit SYST... .



System Control. Steht doch da.

Stecker sind vom Schneidklemm-Typ. Typisch 100mil, machmal auch 2.5mm
metrisch. In deinem Fall wohl auch versetzt (Zickzack).

Kann man mit einem Stück Basismaterial und angelöteten Drahtstückchen
(z.B. vergoldete Baulement-Dràhte) substituieren. Oder auslöten und
durch was handelsübliches ersetzen.


XL

Ähnliche fragen