Bezugsquelle fuer Arcotronics-Kondensatoren

31/08/2007 - 11:57 von Till Wollenberg | Report spam
Hallo!

Nachdem in unserer USV zwei Elkos "verstorben" sind, sollen nun alle
sechs Elkos diesen Typs ausgetauscht werden. Die beauftragte Firma bietet
zwar die Reparatur an, kann die Bauteile aber nicht besorgen, so dass
wir uns selbst darum kümmern werden.

Es handelt sich um "dicke" Elkos der Firma Arcotronics. Auf den Elkos
sind folgenden Daten aufgedruckt:

ARCOTRONICS
MKP 1.44/A
250 µF +/- 5%
Un@0V-
Urms%0V~
-40 - +85 °C
GPD/LS
SH
H/3

(Höhe 18cm , Kontakte M8, Durchmesser 8cm)

Laut Hersteller ergibt sich daraus die kryptische Bestell-Nummer
C55AFGR6250ZA0J. Unter [1] hab ich mal ein Foto abgelegt.

Die Suche danach ergab bisher bei den RS, Farnell & co. nichts.
Einen einzigen Hàndler haben wir gefunden (Filcap), aber die liefern
erst ab 50 Stück, wir benötigen 6.

Hat jemand einen Tip, wo man diese Bauteile in geringer Menge
herbekommen könnte?

Gruß, Till.


[1] http://www.file-upload.net/view-388291/k.jpg.html

wollenberg (at) web (punkt) de
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
31/08/2007 - 12:02 | Warnen spam
Nachdem in unserer USV zwei Elkos "verstorben" sind, sollen nun alle
sechs Elkos diesen Typs ausgetauscht werden.



Warum ersetzt du offenbar schlechte Ware wieder gegen offenbar schlechte
Ware ? Ich wuerde nicht auf dem Hersteller bestehen.
Nimm halt was gleich grosses mit denselben elektrischen Werten.
Wenns exakt passt, ist gut, wenns ungefaehr passt, wird es immer
noch reichen.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen