Bezugsquelle gesucht

23/06/2012 - 17:44 von Heiko Nocon | Report spam
Ich habe demnàchst eine Kleinserie von "handheld"-Geràten zu bauen und
brauche für die Gehàuse ein tiefziehfàhiges Blech mit wenigstens
einigermaßen attraktiver und langzeitstabiler Oberflàche, welche halt
auch Tiefziehen in "weichen" Formen (Hartholz) bei sehr moderatem
maximalen Streckungsfaktor übersteht.

Anschaulicher Vergleich sind vielleicht die Gehàuseschalen von
Taschenrechnern. Sowas in der Art schwebt mir vor, das Gehàuse darf aber
gern auch etwas stabiler werden als die Taschenrechnergehàuse, denn es
wird auch etwas größer werden müssen als diese üblicherweise sind.

Ich denke entweder an eloxierte Al-Legierungen bei einer Blechstàrke von
0.1..0.4 mm oder an "Weißblech" (verzinntes und oberflàchenvergütetes
Stahlblech) mit 0.05..0.2 mm. Im Prinzip also wohl ziemlich genau die
Materialien, die in der Dosenproduktion der Lebensmittelindustrie
verwendet werden.

Kennt irgendwer eine günstige Quelle für solche Bleche in Kleinmengen
(unter 2m²)?
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
23/06/2012 - 18:48 | Warnen spam
Heiko Nocon wrote:
Ich habe demnàchst eine Kleinserie von "handheld"-Geràten zu bauen und
brauche für die Gehàuse ein tiefziehfàhiges Blech mit wenigstens
einigermaßen attraktiver und langzeitstabiler Oberflàche, welche halt
auch Tiefziehen in "weichen" Formen (Hartholz) bei sehr moderatem
maximalen Streckungsfaktor übersteht.

Anschaulicher Vergleich sind vielleicht die Gehàuseschalen von
Taschenrechnern. Sowas in der Art schwebt mir vor, das Gehàuse darf aber
gern auch etwas stabiler werden als die Taschenrechnergehàuse, denn es
wird auch etwas größer werden müssen als diese üblicherweise sind.

Ich denke entweder an eloxierte Al-Legierungen bei einer Blechstàrke von
0.1..0.4 mm oder an "Weißblech" (verzinntes und oberflàchenvergütetes
Stahlblech) mit 0.05..0.2 mm. Im Prinzip also wohl ziemlich genau die
Materialien, die in der Dosenproduktion der Lebensmittelindustrie
verwendet werden.

Kennt irgendwer eine günstige Quelle für solche Bleche in Kleinmengen
(unter 2m²)?




Da solltest Du auch Deine Wohngegend angeben :-)

Frueher bin ich bei sowas rund 25km nach Duesseldorf gefahren. Brauchte
oefter Flugzeug-Alu fuer Prototypen, und auch nur 1qm oder was immer
eine Tafel was (zuschneiden taten die nicht gern). Firmennamen
vergessen, aber ich hatte vorher alle abtelefoniert ob sie das haben und
Kleinmengen verkaufen.

Firmen wie diese, aber ich weiss nicht ob sie Kleinmengen liefern:

http://www.mejo.de/

Manchmal kann man bei Restposten Glueck haben, jedoch nur wenn die
Stuecke nicht zu gross fuer preisguenstigen Versand sind:

http://www.metall-kunststoffhandel.de/shop/

Andere Idee, vielleicht geht das bei Euren Baumaerkten auch: Flashing,
weiss nicht wie das bei Euch heisst, man nimmt es zum Beschlagen von
Gebaeudeteilen. Ist leicht formbar:

http://www.homedepot.com/buy/buildi...22411.html

Man bekommt das eloxiert in allen moeglichen Toenen und Staerken. Vor
Ort koenntest Du bei einem Fensterbauer oder Solarinstallateru fragen.
Die muessen sowas normalerweise in verschiedenen Farbgebungen vorhalten.
Was es fast immer gibt ist klar, bronze (hell) und schwarz.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen