Bezugsquelle Motherboard-Stromstecker

30/01/2012 - 23:24 von Andreas Mattheiss | Report spam
Hallo,

mir ist jetzt zum zweiten mal der Stromstecker an der Verbindung zum
Motherboard durchgeschmurgelt.

Es handelt sich dabei um ein altes AT-Board (*NICHT* ATX), also der
2x6-Stecker (s. http://www.winhistory.de/more/486/486_main.htm
"AT_Stromanschluss"). Irgendwie kann ich aber nirgends eine Bezugsquelle
finden. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?

Von sonnigen Empfehlungen a-la-"Schmeiss das alte Zeug weg" bitte ich
freundlich abzusehen.

Vielen Dank im Voraus
Andreas

LISTER: Dallas? Wasn't that that place where that American king got
assassinated?
RIMMER: JFK.
LISTER: No, it was John something - not 'Jeff Kay'...
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
31/01/2012 - 00:00 | Warnen spam
Am 30.01.2012 schrieb Andreas Mattheiss:

Es handelt sich dabei um ein altes AT-Board (*NICHT* ATX), also der
2x6-Stecker (s. http://www.winhistory.de/more/486/486_main.htm
"AT_Stromanschluss"). Irgendwie kann ich aber nirgends eine
Bezugsquelle finden. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?




Was ist daran jetzt Linux-spezifisch?

In der Bucht treiben immer noch welche herum, mit Netzteil dran,
versteht sich. Ab 1,00 EUR, aktuell 4 o. 5 Stück. Jeder Freundliche ist
teurer.

Von sonnigen Empfehlungen a-la-"Schmeiss das alte Zeug weg" bitte ich
freundlich abzusehen.



Hilft nix: Schmeiß das alte Zeuch wech! Ich habe erst Anfang Dezember
meine letzten 3 AT-NTs weggeschmissen, eins neues mit 300W, die
anderen auch kaum gelaufen. Zwei, drei Sàtze abgeschnittener Stecker
hàtte ich trotzdem noch.

Grüße - Wilhelm

Ähnliche fragen