BIC/SWIFT Commerzbank wird falsch ermittelt

26/02/2014 - 15:27 von Juergen Seiler | Report spam
Hallo in die Runde,

bei einer Überweisung DiBa -> Commerzbank Berlin wurde Fehler 2410
zurückgemeldet:

26.02.2014 Bankdialog (220) ING-DiBa Girokonto:
...
26.02.2014 ۆ: an ... DE98100400000200039600
26.02.2014 von ... DE9050010517 ...
14:41:03 RE-NR ...
14:41:04 HIRMG (2): Nachricht teilweise fehlerhaft. (9050)
14:41:04 HIRMS (3): Diese Kombination von IBAN und BIC ist nicht gültig.
(9210)
14:41:04 HIRMS (3): Diese Kombination von IBAN und BIC ist nicht gültig.
(9210)

Nach Rücksprache mit der DiBa haben wir den Fehler gefunden: Das HBCI-Modul
ermittelt aus der BLZ eine ungültige BIC: Falsch ist COBADEBBXXX, richtig
ist COBADEFFXXX. Damit bin ich mit hàndischer Korrektur die Überweisung
endlich losgeworden.

Woran kann es liegen? Die alte BLZ ist die 10040000.

Herzliche Grüße in die Runde,
Jürgen





Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com
 

Lesen sie die antworten

#1 vbc
18/08/2014 - 23:16 | Warnen spam
Juergen Seiler schrieb und 28/02/2014 11:58 :
Uli Amann schrieb

Der Commerzbank-Server nimmt nur Transaktionen entgegen, die mit der
BIC der Frankfurter Hauptstelle COBADEFFXXX eingehen. Meist ist im
eigenen Konto jedoch eine andere (korrekte!) BIC hinterlegt.




Das ist genau andersrum, Commerzbank -> Fremdkonten und erklàrt
nicht,
warum die IngDiba COBADEBBXXX ablehnt.




Lieber Uli,

das ist schon klar, dass das konkrete Beispiel andersrum beschreibt. Die
Kernaussage ist dennoch: "Der Commerzbank-Server nimmt nur Transaktionen
entgegen, die mit der BIC der Frankfurter Hauptstelle COBADEFFXXX eingehen.
"

Sowohl die DiBa als auch die CoBa haben mir auf Nachfrage bestàtigt dass
es
auch für Zahlungseingànge gilt. Die CoBa empfiehlt,
die"XXX" bei der
COBADEBBXXX durch "150" zu ersetzen - das kann ich im Moment nicht
prüfen,
da ich keine aktuelle Überweisung an die COBADEBB habe.

Ich hatte vermutet, dass in unserer Money-Gemeinde jemand Commerzbank-Kunde
ist bzw. das Problem - auch ohne DiBa-Beteiligung - hatte oder hat.

Meine aktuelle Zahlung ist raus, und beim nàchsten Fall weiß ich,
dass ich
hier hàndisch eingreifen muss.

Kann ich bei einer SEPA-Inlandsüberweisung eigentlich die
Empfànger-BIC leer
lassen bzw. löschen, wenn das HBCI-Modul IBAN/BIC ermittelt?

Jürgen




Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz
ist aktiv.
http://www.avast.com


Ich nutze HBCI über Lexware und habe das gleiche Problem. Bei einer SEPA Überweisung von einem Commerzbank Konto auf ein anderes Commerzbank Konto funktioniert nicht.
Fehler 9210 Falsche BIC.

Habe bei dem HBCI Support der CoBa angerufen, die haben mich gebeten die COBADEFFXXX auszuprobieren, da diese wohl bei der Bundesbank hinterlegt ist. Hat aber auch nicht funktioniert.

Kennt jemand eine Lösung zu diesem Problem, schaffe es nicht Überweisungen durchzuführen.

Ähnliche fragen