Forums Neueste Beiträge
 

Bild vom Scanner per Makro einfügen

09/11/2008 - 19:30 von Michael Schiwarth | Report spam
Hallo an alle

Ich möchte für ein behindertes Màdchen (die Tochter einer Bekannten)
folgendes einrichten:

Es soll eine Arbeitsblattvorlage (hat die Schule) eingescannt werden und
dieses Bild soll dann gleich als Blatthintergrund mit dem Textfluss "hinter
dem text" eingefügt werden.

Sie brauch die Arbeitsblàtter auf dem PC, da Ihre Motorik nur bedingt zum
schreiben verwendbar ist.
Mit der Tastatur/Maus kann sie aber gut umgehen.
Sie könnte auf diesem Weg die Arbeitsblàtter am PC ausfüllen und dann
ausdrucken. (das wurde auch schon geübt und klappt auch).

Ich hab jetzt versucht mit dem Makrorekorder ein Makro aufzuzeichnen,
welches die genannten Schritte (einscannen >>einfügen >> Textfluss) mit
einem Klick ermöglicht.
Leider komme ich immer nur bis zu dem Punkt, an dem die Grafik eingefügt
wird. Ich kann dort dann die Grafik nicht weiterbearbeiten (Textfluss
einstellen).

Gibt es eine Möglichkeit das Makro so zu erweitern, das der Textfluss gleich
auf "Hinter dem Text" eingestellt ist ?

Zusatzfrage 1:
Kann man dem Makro beibringen, den Scan sofort zu beginnen (beim aufrufen
des Makros erscheint noch das Dialogfenster, wo ich noch auf "Einfügen"
klicken muss, damit der Scan gestartet wird)

Zusatzfrage 2:
Wie kann ich dem Makro am Ende dann noch ein eindeutige Schaltflàche
zuordnen.

Verwendet wird Word2000 (office2k) und Win98se

Mfg Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
10/11/2008 - 18:11 | Warnen spam
Hallo Michael



Gibt es eine Möglichkeit das Makro so zu erweitern, das der Textfluss
gleich
auf "Hinter dem Text" eingestellt ist ?


Na klar gibt es die und das Makro làsst sich noch beliebig ausschmücken.
(Jetzt habe ich die Garfik mal oben Links angehàngt, sie kann auch zentriert
sein oder auf A4 vergrössert usw. Der Pfad làsstsich sicher auch vorbelegen.
Du kannst mir deine Anforderungen beschreiben, wenn du nicht weiter kommst.
Ich werde dann sicher das eine oder andere einbauen können.)


Sub Demo3()
Const dlgSchliessen As Integer = -2
Const dlgOK As Integer = -1
Const dlgAbbrechen As Integer = 0

Dim doc As Word.Document
Dim shp As Word.Shape
Dim dlg As Word.Dialog
Dim intButton As Integer
Dim strGrafikdatei As String

'Dialog zum auswàhlen der Grafik aufrufen
Set dlg = Dialogs(wdDialogInsertPicture)
With dlg
intButton = .Display
strGrafikdatei = .Name
End With

'Grafik im Dokument einfügen
If intButton = dlgOK Then
Set doc = ActiveDocument
With doc
Set shp = .Shapes.AddPicture(FileName:=strGrafikdatei,
Anchor:=doc.Paragraphs(1).Range)
With shp
'Verankern
.LockAnchor = True
'Seitenverhàltnis fixieren
.LockAspectRatio = msoTrue
'Ausrichtung am Seitenrand
.RelativeHorizontalPosition =
wdRelativeHorizontalPositionPage
.RelativeVerticalPosition = wdRelativeVerticalPositionPage
'Obere Linke Ecke
.Left = CentimetersToPoints(0)
.Top = CentimetersToPoints(0)
'Hinter den Text setzen
.ZOrder msoSendBehindText
End With
End With
End If
End Sub




Zusatzfrage 1:
Kann man dem Makro beibringen, den Scan sofort zu beginnen (beim aufrufen
des Makros erscheint noch das Dialogfenster, wo ich noch auf "Einfügen"
klicken muss, damit der Scan gestartet wird)


Ich habe es so verstanden, dass der Scan bereits erstellt wurde und du nur
noch eine vorhandene Grafik einfügen musst. Dann müsstest du mir genau
schilderen welchen Dialog du meinst (nenn mir die Arbeitsschritte), dann
làsst sich vielleicht was machen.




Zusatzfrage 2:
Wie kann ich dem Makro am Ende dann noch ein eindeutige Schaltflàche
zuordnen.


Das ist was einfaches ;-)

Extras / Anpassen / Register Befehle / Kategorien Makros / Dein Makro aus
der Liste Befehle auf eine Symbolleiste ziehen und schon bist du dabei.







Ach ja, noch was zum Thema. Kennst du das Programm "Multitext"? Diese
Software ist für Anwender wie du sie nennst und schwereren Behinderungen
konzipiert (http://www.hindelang-software.de/).
Mit Multitext kannst du unteranderem Rahmen auf die Vorlage setzen, die dann
ausgefüllt werden können, so wie wenn du ein Textfeld in Word an die
richtige Stelle setzen würdest.



Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen