Bilder entwickeln

02/10/2007 - 20:47 von Boris Glawe | Report spam
Hallo,

ich habe jede Menge Bilder und möchte von diesen Bildern diverse Abzüge
machen und der Verwandtschaft schicken. Da nicht jeder alle Bilder
bekommt, stehe ich jetzt vor dem Problem zu entscheiden, welches Bild,
ich wie hàufig und in welcher Größe bestellen möchte.



Ich würde gerne eine Tabelle wie folgt erstellen

name1 name2 name3 name4 ...
x 1 0 2 ...
x 5 .
x . .
x .
x
x
x
x
x
x
.
.
.

Wobei jedes x in der ersten Spalte ein Bild sein soll (ein Bild, kein
Dateiname - der Bedienerfreundlichkeit wegen!!) und in jeder Zeile
eingetragen werden soll, wie viele Bestellungen für die jeweilige
Person aufgegeben werden sollen.

Als Ergebnis hàtte ich gerne eine Tabelle, die mir sagt, wie viele
Abzüge ich von dem jeweiligen Bild machen muss.

In einem weiteren Schritt, möchte ich in jeder Zelle noch zwischen
verschiedenen Formaten unterscheiden. Aber das ist zunàchst nicht so wichtig

Frage 1:
Wie bekommen ich rund 100 Bilder automatisiert untereinander in eine
Spalte, ohne 100 mal den Einfügedialog von Hand durchzuführen.

Frage 2:
Im Dokument ist nach dem Einfügen ein Bild. Auf der Ergebnisliste hàtte
ich aber gerne einen Dateinamen. Wie kann ich bei der Berechnung der
Tabelle von dem Bild in der entsprechenden Zelle auf dessen Dateinamen
schließen?

Ich bin schon dabei, mir so ein Tool mit Java/Swing zu programmieren -
aber solche Aufgaben müssten doch auch von OpenOffice leichter zu
implementieren sein?

Viele Grüße und vielen Dank

Boris
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
03/10/2007 - 09:04 | Warnen spam
Boris Glawe schrieb:

Frage 1:
Wie bekommen ich rund 100 Bilder automatisiert untereinander in eine
Spalte, ohne 100 mal den Einfügedialog von Hand durchzuführen.



Per Makro, zeichne das einfügen eines Bildes auf, dann noch das GoDown
vom Zellcursor. Drumherum eine Schleife und garnierst das ganze mit ein
bisschen String Bearbeitung.


Frage 2:
Im Dokument ist nach dem Einfügen ein Bild. Auf der Ergebnisliste hàtte
ich aber gerne einen Dateinamen. Wie kann ich bei der Berechnung der
Tabelle von dem Bild in der entsprechenden Zelle auf dessen Dateinamen
schließen?



Auch wieder per Makro, der Dateiname liegt in dem Fall ja vor, so das
man ihn in die gewünschte Zelle schreiben kann.


Viele grüße von Volker aus dem Windows freien Büro.

PC 1 : Linux Opensuse 10.2
PC 2 : Linux Opensuse 10.2
Server: Linux Opensuse 10.2 ohne X

Ähnliche fragen