Bilder in Foxpro und SQL-Server

05/06/2008 - 09:40 von tom knauf | Report spam
Moin, moin

ich habe folgendes Problem

Ich habe eine Tabelle in SQL-Server2000 mit u.a. einem Feld BILD (text),
dazu eine Foxpro8 Datenbank mit einer Remoteview, Feld Bild ist Typ Memo.
Die Bilder werden in mehreren Pictureelementen angezeigt.

Ich lese die Bilder mit Filetostr in eine Variable und speichere die in der
Remoteview ab,
dann schreibe ich die Daten mit Tableupdate(() auf den Sql-Server.

Lade ich die Bilder jetzt wieder aus der RV ein (m.bild = Bild ,
strtofile(m.bild) sind die Bilder meistens zerstört (Flecken,
Streifen,Farbstiche)

Die Bilddateien aus dem Memo aus der View sind noch OK, erst nach Transfer
auf den SQL-Server und zurück sind die Bilder defekt.
Es liegt nicht am Pictureelement, die mit strtofile erzeugten Dateien sind
kaputt.

Ich habe es schon nach einer Forum/Googlesuche mit anderen Verfahren
versucht :
SQLserver : Image, Ntext
Foxpro : Createbinary(filetostr())

Leider ohne Erfolg.

Hat jemand einen Tip, wie ich Bilder aus einer Datei via Remoteview heil in
eine SQL-Tabelle und wieder raus bekomme ?

Danke für Eure Hilfe
Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Doschke
05/06/2008 - 10:10 | Warnen spam
Binàrdaten sollte man halt nicht wie
Text behandeln.

Memo (binàr) bzw. Blob statt Memo nehmen.

Der Feldtyp Text ist für Text...
SQL-Server seitig nimmst Du Image

SQL 2005 bietet dann Varbinary(max)

VFP9-seitig kannst Du Blob nehmen.

Die "Kratzer" oder sonstiges sind Umwandlungen
einiger Bytes, weil ein Textfeld/normales Memo
eben in einer bestimmten Codepage gehandhabt wird
und zum Speichern von Binàrdaten nicht geeignet ist.

Tschüß, Olaf.

Ähnliche fragen