Bilder skalieren

31/08/2007 - 08:38 von Hannes Gnad | Report spam
Hallo!

Gegeben sind hochauflösende TIFFs (ca. 4.000 x 3.000, aber nicht
alle gleich groß, sondern schon hier und da etwas getrimmt), in
Photoshop erstellt als Ergebnis eines hochauflösenden Großformat-
Filmscanners.

Diese Fotos sollen automatisiert skaliert werden, auf möglichst
genau 800 x 600, und in jpeg umgewandelt werden - weil sie per
Mail an Kunden geschickt werden sollen, die die Dinger in Power-
Point einbinden möchten. Wegen der Erhaltung der Proportionen sind
etwas mehr als 800 in der Breite oder etwas mehr als 600 in der
Höhe zulàssig, aber nicht viel mehr.

Als Programm ist GraphicConverter im Einsatz an dem Arbeitsplatz,
der die Skalierung vornehmen soll. Dort gibt es in der Mehrfachkon-
vertierung x Aktionen, z.B. "Größe anpassen", "Maximale Größe"
und "Skalieren" inkl. "Größe in Pixel". Da kann man pixelgenaue
Breiten eintragen.

Aber egal, was wir bisher versucht haben, das Ergebnis ist unvor-
hersehbar wie seltsam: Mal gibt es 860 x 632, mal 665 x 442 usw.,
aber selten oder nie gibt es 800 x 6xy.

Jemand einen Tipp zu GC, oder ist hier ein grundsàtzlich anderer
Ansatz besser (Automator?)?

Besten Dank im voraus!


Beste Gruesse, Hannes Gnad h.gnad@apfelwerk.de
Freier Apple Systemberater http://www.apfelwerk.de/
*** VfB Stuttgart - Deutscher Fussballmeister 2007 - VfB Stuttgart ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
31/08/2007 - 09:03 | Warnen spam
Hannes Gnad schrieb in <news:fb8d0g$uo8$
Jemand einen Tipp zu GC



Ich nicht, denn im Gegensatz zu vielen, die noch der MacOS 7/8/9 Denke
anhaften, halte ich den weder für unverzichtbar noch überhaupt für
nötig.

oder ist hier ein grundsàtzlich anderer Ansatz besser (Automator?)?



MacOS X bringt das "Scriptable Image Processing Framework" mit (seit
10.3 IIRC) das per AppleScript (also auch Automator) via "Image Events"
verfügbar ist.

<http://www.apple.com/applescript/imageevents/>

Das CLI-Äquivalent heißt sips(1). Wenn man mit der Kommandozeile auf
Kriegsfuß steht, dann gibt's das auch in klickbar in Form von "photo
Drop" (daß es kein UB ist, dürfte bei Deinen Kunden ja keine Rolle
spielen? ;-)

<http://www.kudurshian.net/photodrop/>

BTW: Um eine Brücke vom Automator zu beliebigen Drag&Drop-fàhigen MacOS
X Anwendungen zu schlagen, die an sich keine dedizierte Automator-
Unterstützung mitbringen, reicht eine ultrasimple AppleScript-Action
innerhalb des Workflows:

on run {input, parameters}
repeat with OneFile in input
tell app "Pfad:zum:Droplet"
open OneFile
end tell
end repeat
end run

Da "photo Drop" AFAIR die Originale überschreibt also per Automator
vorher die Dateien duplizieren lassen und die Duplikate an die nàchste
Aktion durchreichen lassen.

Da wir nicht mehr MacOS 7/8/9 am Start haben, gibt es natürlich noch
'zig andere Varianten, das Problem schnell und simpel zu erledigen. Man
muß sich dafür nur mal darauf einlassen, daß es inzwischen nicht mehr
nur eine Anwendung gibt, die mit Bilddaten umgehen kann (GC) sondern
elend viele, die auch noch problemlos in Workflows integrierbar sind.

Stichworte:

* http://www.macupdate.com/search.php...;os=macosx
* ImageMagick
* "Photoshop Action Pack"

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen