Bilder "verschwunden"

21/06/2016 - 09:45 von Alexander Goetzenstein | Report spam
Hallo,
mein Note4 mit Android 6.0.1 beherbergt auf dem internen Speicher einen
Ordner, in dem ich ein paar meiner Lieblingsbilder abgelegt habe. Als
ich sie heute in der Galerie anschauen wollte, waren von ursprünglich 12
Bildern nur noch drei da. Als ich sogleich meine Datensicherung
zurückspielen wollte, sah ich, dass die Dateien schon noch vorhanden
sind, nur werden die restlichen 9 Bilder nicht in der Galerie angezeigt.
Es sind durchweg Fotos, die mit dem Smartphone geschossen wurden, vom
Nexus S über Note2 bis Note4 u.à.

Woran kann das liegen, und natürlich: wie werden die Bilder wieder in
der Galerie angezeigt?


Meine Frau hatte sich vor ein paar Tagen ebenfalls beklagt, dass Bilder
auf ihrem Note4 verschwunden seien; dem bin ich noch nicht nachgegangen,
argwöhne aber àhnliches.

Gruß
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
21/06/2016 - 14:07 | Warnen spam
Alexander Goetzenstein schrieb:

Hallo,
mein Note4 mit Android 6.0.1 beherbergt auf dem internen Speicher einen
Ordner, in dem ich ein paar meiner Lieblingsbilder abgelegt habe. Als



Hast Du den selbst angelegt oder liegen die im Standardordner unter
Eigene Dateien > Lokaler Speicher > Geràtespeicher > DCIM bzw.
/storage/emulated/0/DCIM ?

ich sie heute in der Galerie anschauen wollte, waren von ursprünglich 12
Bildern nur noch drei da. Als ich sogleich meine Datensicherung
zurückspielen wollte, sah ich, dass die Dateien schon noch vorhanden
sind, nur werden die restlichen 9 Bilder nicht in der Galerie angezeigt.
Es sind durchweg Fotos, die mit dem Smartphone geschossen wurden, vom
Nexus S über Note2 bis Note4 u.à.

Woran kann das liegen, und natürlich: wie werden die Bilder wieder in
der Galerie angezeigt?



Irgendein Update oder Reinigungs-App hat die Datenstruktur 'bereinigt'?
Die Cloud hat sie geklaut? Diesem automatischen Hochladen in die Cloud
misstraue ich zutiefst, ganz abgesehen davon, dass Google dann automatisch
irgendwelche Rechte an Deinen Bildern eingeràumt werden.

Meine Frau hatte sich vor ein paar Tagen ebenfalls beklagt, dass Bilder
auf ihrem Note4 verschwunden seien; dem bin ich noch nicht nachgegangen,
argwöhne aber àhnliches.



Kann das hier nicht bestàtigen. Allerdings habe ich in der Camera-App
eingestellt, dass die Fotos auf der externen SD-Karte abgelegt werden
sollen, auch schon, um den internen Geràtespeicher zu schonen:

Eigene Dateien > Lokaler Speicher > SD-Karte > DCIM bzw.
/storage/0000-0000/DCIM/

Dort habe ich auch eigene Unter-Ordner für spezielle Sammlungen angelegt.
Die sind aber noch da (auch in der Galerie). Früher hieß das Verzeichnis

/storage/extSdCard/DCIM/

Seit dem Benutzen eines Hybrid-USB-Sticks heißt's jetzt aber so (s.o.), der
zusàtzlich reingesteckte Stick heißt dann /storage/0000-0001, warum auch
immer.

Ferner habe ich eingestellt (Camera und Google Fotos), dass die Fotos NICHT
automatisch in die Cloud hochgeladen werden sollen. Mit der Google Fotos App
kannst Du auch genau sehen, welche Deiner Fotos sich in der Cloud befinden
und welche nur auf dem Geràtespeicher (durchgestrichene Wolke).

M:


Note 4
Android 6.0.1 Marshmallow

Ähnliche fragen